1. SEB-Bank # 1
    jokse

    SEB-Bank


    http://www.focus.de/finanzen/doenchk...id_235674.html

    zur info.....sehr interessanter bericht!


  2. SEB-Bank # 2
    EvaS

    Re: SEB-Bank

    Aber SEB ist ja genauso wenig schwedisch wie die Deutsche Bank.
    Und am Telefon sind die ein bischen komisch.

    Hälsningar
    Eva


  3. SEB-Bank # 3
    jokse

    Re: SEB-Bank


    hej eva,

    aber trotzdem ein interessanter bericht! sonst alles klar bei dir?

    lg
    jokse


  4. SEB-Bank # 4
    Resi

    Re: SEB-Bank

    Um es interessant zu finden, müßte man jetzt mit anderen Banken die Gebühren etc vergleichen....

  5. SEB-Bank # 5
    EvaS

    Re: SEB-Bank

    Hej jokse,

    bei mir ist alles okidoki. Schon im Bottropfieber?

    Hälsningar
    Eva


  6. SEB-Bank # 6
    jokse

    Re: SEB-Bank


    hej eva,

    jep! bin schon neugierig auf die foris. wir müssen uns nur noch ein hotel suchen. meine frau wird wohl eins über ihre firma buchen.
    fährst du direkt nach dem treffen heim?

    vi ses!

    jokse


  7. SEB-Bank # 7
    fagerhult-bert

    Re: SEB-Bank

    klar, dass die banken kräftig abzocke betreiben mit den gebühren - aber unterm strich rechnet sich bei mir sogar die teure form maestro/kreditkarte:
    mindestausgabe im jahr: rund 70 euro für die maestrocard, 50 euro für die visacard, wenn du nicht auf 4000 euro kartenumsatz kommst.
    die 7o euro sind durch die ersparten zinsen für den 500-euro-überziehungskredit wieder drin (roundabout), dafür kostet mich die seb-visacard in schweden keinen cent auslandseinsatz (= direkte einsparung). und für reisebuchungen über seb (dienstleister ist wohl otto) gibts auch noch 5 % rabatt - für vielfahrer kommen da schon einige flaschen wein zusammen.
    die teuren zusatz-dienstleistungen brauch man ja nicht in anspruch zu nehmen.
    übrigens üben sich seb in s und d durchaus in corporate identity - angefangen mit den karten

  8. SEB-Bank # 8
    Katharyna

    Re: SEB-Bank

    Ich hab mir letztes Jahr bei der SEB in D auch ein Zweitkonto eingerichtet, weil ich in S mit der deutschen SEB-Karte an schwed. SEB-Automaten Gebührenfrei anheben kann... das hat auch alles so funktioniert, bei der zum Konto gehörenden Visa-Karte habe ich allerdings nur Ärger. Statt wie vertraglich vereinbart die Rechnungsbeträge zu 100% am Monatsende vom Konto abzubuchen, buchten die mir eine (natürkich zinspflichtige) 10%-Zahlung pro Monat ab. Wenn man dann da anruft, ist keiner zuständig. Die SEB schiebt es auf Visa, Visa schiebt es auf die SEB. Fakt ist, dass ich hier die Kopie meines Vertrags vor mir liegen habe, den auch die SEB haben müsste... lesen können die anscheinend aber nicht.

    Dass sowas schief läuft, ist eine Sache, aber dass die Leute am Telefon ein bisschen komisch sind, wie Eva schrieb, kann ich nach dem Telefonmarathon heute bestätigen! Als ich ein zweites Mal von Visa abgeweisen wurde und bei meiner Beraterin in der SEB Filliale anrief, begrüßte sie mich mit den Worten: "Na, was gibt es denn jetzt schon wieder so wichtiges?"

    Mit dem Abbuchungsfehler oben hätte ich leben können, aber bei solchen Sprüchen hört es auf. Meine Konsequenz aus dem Ganzen: das Girokonto behalte ich wegen der echten finanziellen Vorteile beim Geldabheben. Die SEB Visa Card wird gekündigt.

    Gruß
    Katharyna


  9. SEB-Bank # 9
    Kaffeetante

    Re: SEB-Bank

    Hm, Karten sperren lassen kostet auch bei anderen Banken, wobei sie das als Neuausstellung der Karte fakturieren. Ich sehe nichts Ungewöhnliches, frei nach dem Motto "Geiz ist Geil" und "Wer Extras haben will, muss zahlen".
    Ich frage mich, ob es aus der Sicht des Fokus nichts sachdienlicheres zu schreiben gibt und wenn man schon drüber schreibt, sollte man wenigstens der vollständigekthalber erwähnen, dass die deutsche SEB recht wenig mit schwedischer SEB bzw Schweden zu tun hat, naja, ausser dem Logo ...

    Erstaunlicherweise ist eine VISA- oder auch eine andere Kreditkarte laut der Postbank kein "Standardprodukt" - und das, währen "die ganze Welt VISA spricht". Tja und als Endverbraucher fällt es einem spätestens dann auf, wenn man mit seiner schwedischen VISA in einem deutschen Laden einkaufen möchte ;-)


  10. SEB-Bank # 10
    fagerhult-bert

    Re: SEB-Bank

    hej katharyna
    rüpel bei den banken gibts überall - ich musste die auch nerven, bis sie ihr neues produkt richtig vorgestellt haben. komisch wurde keiner.
    frage: war das wirklich ein abbuchungsfehler - oder haben die gleich die 50 euro jahresgebühr belastet? von der siehst du, wenn du jetzt kündigst, keinen cent wieder - erst ab 4000 euro jahresumsatz werden dir die 5o euro wieder gutgeschrieben. ich wollte auch ne option "bei nichtgefallen geld zurück", aber das geht immer erst nach einem jahr, hieß es
    den vorteil beim abheben an einem schwed. seb-automaten hab ich gar nicht erwähnt - angeblich solls ja bald europaweit billiger bis gratis werden.
    stimmt aber für den moment: du kriegst 4 euro zurück, wenn du 2000 sek ziehst

  11. SEB-Bank # 11
    Katharyna

    Re: SEB-Bank

    Bei mir ist es egal, wieviel ich abhebe in S, ich bekomme diese 4 Euro Fixgebühr immer zurück - (jedenfalls bisher!?).

    Meine VisaCard bei der SEB ist im ersten Jahr nicht gebührenpflichtig. Das war (oder ist noch?) so eine Aktion. Aber nur, weil ich dafür im ersten Jahr keine 50 Euro zahle, möchte ich trotzdem korrekt behandelt werden.
    Das ist eben das Ding - die Leute wandert bei der Sparkasse und Volksbank ab, weil sie sich da aufregen, dass sie ihre Gebühren zahlen und am Schalter 2min warten müssen, wenn's mal voll ist. Dann gehen sie zu Banken, die sie mit Nulltarif-Angeboten locken. Dass sie da von dem Service einer Dorfsparkasse nur noch träumen können, ahnen sie vorher aber nicht. Geiz ist eben nicht immer geil.

    Zum Glück hab ich bei der SEB ja aber nur mein Zweitkonto für den "Schwedengebrauch". Für den alltäglichen Zahlungsverkehr bleib ich bei der guten alten Sparkasse das wurde mir nach meiner SEB-Erfahrung die Tage nur noch mal bestätigt.


Ähnliche Themen zu SEB-Bank

  1. Von jokse im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 19:38
  2. Von Kaffeetante im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 11:54
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 22:09
Weitere Themen von jokse
  1. hallo, ist jemand aus dem rhein-main-gebiet...
    im Forum Schweden-Café
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 14:26
  2. hej zusammen, vielleicht kann mir jemand von...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 15:46
  3. hej, ich habe in meinem kleinen...
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 18:46
  4. hej, im mai habe ich ein ferienhaus im småland...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 11:24
  5. hej, sicherlich gibt es auch in schweden die...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 12:52
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hej hej, für die etwas fernere Zukunft haben...
    von SamuelS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 21:23
  2. Ich denke, dass dieses Problem nicht so einmalig...
    von Johanna25
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 09:41
  3. Hallo Gemeinde ! Da ich ja noch kein...
    von Bert
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 08:11
  4. Hej hej ihr lieben... Bin nu auch mal hier auf...
    von Pueppi80
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 09:38
  5. Wer kann mir sagen wie man "Leg. Naprapat"...
    von ite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 21:44
Sie betrachten gerade SEB-Bank.