1. Zweisprachig # 1
    Ho

    Zweisprachig

    Hejsan!
    Hat jemand Erfahrung mit 2-sprachiger Kindererziehung?Mein Kleiner ist erst anderthalb.Also stehen noch alle Türen offen.Aber ich wüsste nicht so richtig wie man das mit den 2 Sprachen anstellen soll.

  2. Zweisprachig # 2
    Svenstorp

    Re: Zweisprachig

    Hej Ho
    Ich glaube, die wichtigste Voraussetzung ist, dass man mit seinen Kindern im Ausland lebt.
    Ein Freund von uns ist Schwede, hat als Kind in Deutschland gelebt, kennt also 2 Sprachen. Er hat eine Deutsche geheiratet und ist nach Schweden zurückgegangen.
    Mit ihren 3 Kindern wird im Hause nur deutsch gesprochen. Schwedisch lernten die Kleinen über Nachbarkinder, im Kindergarten. Jetzt gehen schon 2 zur Schule und beherrschen perfekt 2 Sprachen.
    Gruß Uwe


  3. Zweisprachig # 3
    Lillan

    Re: Zweisprachig

    hejhej,

    ja, so war es auch mit meinen Schwestern und mir. Meine Eltern sind aus beruflichen Gründen Anfang der 50er Jahre nach Schweden gegangen (Västerås). Dort lebten sie 15 Jahre und wir Kinder wurden dort geboren. Im Elternhaus wurde Deutsch gesprochen, draußen in Kindergarten, Schule, mit den Kameraden Schwedisch. So bin ich zweisprachig aufgewachsen und hatte damit nie Probleme.
    Ein befreundetes Ehepaar ist Deutsch/Spanisch. Der kleine Sohn (5) spricht beide Sprachen perfekt. Ein großes Glück, finde ich, mit zwei Sprachen groß zu werden !
    Was ich noch ergänzen muss: meine Eltern sprachen/sprechen auch schwedisch mit uns, es galt also nicht "zu Hause NUR Deutsch", aber eben vorwiegend.

    mvh Lillan


  4. Zweisprachig # 4
    User geloescht - 321

    Re: Zweisprachig

    Ich kenne etliche Kinder, die in zweisprachigen Eltern-Haushalten ausgewachsen sind. Wohl denen, bei denen die zweisprachige Erziehung geglückt ist. Das ist jedoch in meinem Verwandten- und Bekanntenkreis nur eine Minderheit.

    Ich meine, daß es am besten so funktioniert, wenn der deutsche Elternteil Deutsch zum Kind spricht und der schwedische Elternteil schwedisch. Oftmals sind die Eltern nicht konsequent genug und nutzen nicht die Chance.


  5. Zweisprachig # 5
    Ho

    Re: Zweisprachig

    Vielen Dank für eure Beiträge und Ratschläge!
    Hört sich gar nicht so kompliziert an.Ist ja eigendlich auch klar, dass die Kinder spätestens im Kindergarten so richtig mit der Sprache konfrontiert werden.Kinder lernen ja sowieso schneller.

  6. Zweisprachig # 6
    cherubsnight

    Re: Zweisprachig

    Hej,

    das hat mich auch lange beschäftigt. Wir sind letztes Jahr im Juni nach Schweden gezogen, mittlerweile machen wir das auch so, zu Hause wird deutsch gesprochen und ausserhalb versuchen wir es nur auf schwedisch (fällt mir persönlich noch schwer, aber ich probiere es). Meine beiden Großen gehen zur Schule und da geht es nur auf schwedisch (obwohl Franzi, meine Große, hat es erstmal mit englisch probiert...) und unser Kleiner geht derzeit 3 Tage für 5h und einen Tag für 7h zur Tagesmutter, sie spricht auch schwedisch mit ihm. Er ist jetzt 2 Jahre und 2 Monate und ich finde für das Alter spricht er jetzt schon ganz gut, einzelne Worte wie Bitte und Danke oder Ja danke und nein danke kommen entweder auf deutsch oder auf schwedisch, echt süß.
    Und je kleiner die Kinder sind, umso schneller lernen sie es.
    Am besten kann es mein Mittlerer, er ist nun 8 Jahre alt und er spricht super schwedisch, fragt sogar manchmal wie das eine oder andere auf deutsch heisst

    LG Peggy

  7. Zweisprachig # 7
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Zweisprachig

    Noch etwas anekdotisches zu diesem Thema:

    Wir haben Freunde in England, er ist Brite, sie Franzoesin. Da er immer "auffa Aabeit" war, hat sie die Kinder grossgezogen und nur Franzoesisch mit ihnen gesprochen; er, alle Bekannten und seine Verwandten nur Englisch. Spaetestens im Kindergarten haben beide Blagen dann 100% fliessend Englisch gesprochen. Es war immer niedlich anzusehen, dass sie zuhause in der Kommunikation mit der Mutter Franzoesich, dem Vater aber auf Englisch antworteten.

    Etwas aber aenderte sich schlagartig bei beiden Kindern, als sie in die Schule kamen: beide "verweigerten" urploetzlich das Franzoesische, d.h. sie wollten ihrer Mutter auch daheim nicht mehr Franzoesisch antworten. Der Aeltere hatte sogar eine Phase, in der er sogar vorgab, seine Mutter, wenn sie ihn auf Franzoesisch ansprach, nicht zu verstehen; die Kleine hat so etwas allerdings nie gemacht. Inzwischen hat sich das wieder gegeben, die Kinder sind jetzt so irgendetwas zwischen 13 und 16 Jahre alt. Wir haben damals mit den Eltern darueber spekuliert, warum die "Muttersprache" so ploetzlich abgelehnt wurde, und unsere einzige Erklaerung war, dass die Kinder vielleich, sobald sie in der Schule waren, "dazugehoeren" wollten, und nicht "anders als die anderen" sein wollten.

    Gruss,

    Haddock

  8. Zweisprachig # 8
    iris

    Re: Zweisprachig

    hej,
    zweisprachig ist nur von vorteil für die kinder.
    die kinder meiner schwester wachsen auch zweisprachig auf.
    papa und oma und opa sprechen spanisch mit den kindern und der rest der familie mama und tanten und onkel sprechen deutsch.
    klappt wunderbar.
    gruß iris


  9. Zweisprachig # 9
    Katharyna

    Re: Zweisprachig

    @Haddock:

    Vielleicht lag es daran, dass die Franzosen in England nicht sonderlich populär sind (obwohl sie alle deren Wein trinken, sich französische Landhausmöbel kaufen und in Massen auf der Fähre nach Calais in die Ferien rüberschippern).

    MFG
    Katharyna


  10. Zweisprachig # 10
    User geloescht - 321

    Re: Zweisprachig

    >Vielleicht lag es daran, dass die Franzosen in England nicht sonderlich
    >populär sind

    Das beruht auf Gegenseitigkeit.

    Trotz zweier Weltkriege sind die Deutschen in Frankreich immer noch beliebter als die Engländer.


  11. Zweisprachig # 11
    Gast348

    Re: Zweisprachig

    Kann man ja gut verstehen, wer mag schon Inselaffen)

    Einer meiner ehemaligen Professoren ist mit einer Portugiesin verheiratet, sie stammt aber ursprünglich aus Goa, ist also zuerst mit Englisch aufgewachsen und dann mit portugiesisch.
    Der Nachwuchs sprach mit der Mama nur Englisch und mit dem Papa und allen anderen Menschen deutsch. Portugiesisch kam erst mit 5 hinzu ging auch gut.
    Einziges Problem bei Besuchen der portugiesischen Großeltern sprachen die kleinen nur deutsch mit ihnen, denn sie hatten ja beigebracht bekommen nur mit Mama englisch zu sprechen, wie sie älter wurden hat sich das gelegt. Mit der Einschulung waren die kleinen dreisprachig. Traumhaft, wenn man an die Zukunft der Kinder denkt.

  12. Zweisprachig # 12
    Joschi82

    Re: Zweisprachig

    Bei mir wirds dann eine Mischung aus Deutsch, Schwedisch und Finnisch

  13. Zweisprachig # 13
    Lillan

    Re: Zweisprachig

    hejhej,

    Knäcke geschrieben:
    >>Trotz zweier Weltkriege sind die Deutschen in Frankreich immer noch beliebter als die Engländer.<<

    Daraus könnte glatt ein neues Thema entstehen, --in Frankreich habe sowohl ich vor etwa 25 Jahren als auch jetzt meine ältere Tochter vor einigen Wochen sehr starke Deutschfeindlichkeit erlebt (im Verhalten und mit Worten), was sehr weh tat.
    In Südengland dagegen unglaublich nettes Entgegenkommen und Gastfreundschaft erlebt.

    Gruß, Lillan


Ähnliche Themen zu Zweisprachig

  1. Von Ho im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 17:44
Weitere Themen von Ho
  1. Hejsan! Ich bin neu hier und möchte mich...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 14:54
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hallo zusammen, ich dachte ich hätte alles...
    von LG
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 14:22
  2. Hallo, wir fahren im Sommer zum ersten mal...
    von Limmi
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 17:36
  3. Hej ! Es gibt doch 2 Jugendherbergsschiffe...
    von ilka
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 12:06
  4. Hej hej Ihr Hausbesitzer in Schweden, habt...
    von Markus Sommer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2002, 22:26
  5. Hallo, ich suche Infos zu öffentlichen...
    von Ulrich Neye
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2001, 20:19
Sie betrachten gerade Zweisprachig.