+ Antworten
123
  1. Licht am Auto # 1
    claudis

    Licht am Auto

    Hallo!

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie man kostengünstig ein deutsches Auto so umrüsten kann, dass das Licht (wie in Schweden) automatisch angeht, wenn man das Auto anlässt und natürlich auch wieder ausgeht, wenn man es ausmacht?

    War in in Deutschland bei ner Werkstatt, die meinten das wär gaaaaanz kompliziert (und teuer).

    Danke im Voraus!

    Claudia

  2. Licht am Auto # 2
    Jens

    Re: Licht am Auto

    Hej Claudia!

    Da ich wie auch in Schweden hier mit Licht fahre habe ich meinen Zafira mit der Tageslichtschaltung ausgerüstet. Kostenpunkt: ca. 50 Euro.
    Was soll da kompliziert sein? In den meisten Fällen handelt es sich um ein Relais (ca. 25 Euro) + Einbau. Die meisten Fahrzeuge fahren ja auch schließlich in Skandinavien und sind meistens problemlos umrüstbar.

    Suche mal im Internet nach einem geeigneten Forum für den Auto. Was fährst du für ein Auto?


  3. Licht am Auto # 3
    Hobbit

    Re: Licht am Auto

    Hi Claudis,
    bitte um Aufklärung : An einem schwedischen Auto oder an einem deutschen?
    Für Nutzung in Schweden oder Nutzung in Deutschland.
    Soweit ich mich erinnern kann, ist das bei deutschen Autos nicht nur
    schwierig, sondern (wenn sie in Deutschland bewegt werden) auch gar
    nicht erlaubt.
    Klar kannst du weiterhin am Tag auch in Deutschland mit Festbeleuchtung
    fahren. Die Option, dein Licht auszuschalten sollte meines Wissens aber
    immer gegeben sein - hör´mal sicherheitshalber mit dem TÜV.

    Gruß
    Hobbit


  4. Licht am Auto # 4
    dirki

    Re: Licht am Auto

    Hej,

    Du kannst im Zubehör (z.B. Hella hat die im Programm) sogenannte Tagesfahrleuchten (oder Tagfahrlicht) kaufen, die laut Auskunft des ADAC für Länder mit Tageslichtpflicht zulässig sind. Die werden über die Lichtmaschine (Klemme D+ ist das glaub ich) angesteuert und schalten sich dann ein. Haben eine geringere Stromaufnahme als das Abblendlicht. Und sie sind für ganz Europa zugelassen.

    Gruß
    Dirk

  5. Licht am Auto # 5
    Jens

    Re: Licht am Auto

    Hobbit geschrieben:

    > Soweit ich mich erinnern kann, ist das bei deutschen Autos
    > nicht nur
    > schwierig, sondern (wenn sie in Deutschland bewegt werden) auch
    > gar
    > nicht erlaubt.
    > Klar kannst du weiterhin am Tag auch in Deutschland mit
    > Festbeleuchtung
    > fahren. Die Option, dein Licht auszuschalten sollte meines
    > Wissens aber
    > immer gegeben sein - hör´mal sicherheitshalber mit dem TÜV.
    >
    > Gruß
    > Hobbit

    @ Hobbit

    Was ist nicht erlaubt? Auf Rügen (auch Südschweden genannt) z. B. wird es ausdrücklich gewünscht mit Licht zu fahren. Schilder weisen darauf hin. In D werden wie von Dirk beschrieben Tagesfahrtleuchten angeboten.

    Bei Reimporte aus Skandinavien kann (bei Opel) die Tageslichtschaltung mit dem entfernen der Sicherung deaktiviert werden.




    dirki geschrieben:


    > Du kannst im Zubehör (z.B. Hella hat die im Programm)
    > sogenannte Tagesfahrleuchten (oder Tagfahrlicht) kaufen, die
    > laut Auskunft des ADAC für Länder mit Tageslichtpflicht
    > zulässig sind. Die werden über die Lichtmaschine (Klemme D+ ist
    > das glaub ich) angesteuert und schalten sich dann ein. Haben
    > eine geringere Stromaufnahme als das Abblendlicht. Und sie sind
    > für ganz Europa zugelassen.
    >
    > Gruß
    > Dirk

    @ Dirk

    Ist das Rücklicht in Schweden nicht auch pflicht? In dem Fall nützen die Tagesfahrtleuchten nur vorne auch nichts.

    Reicht in Schweden wirklich nur die Beleuchtung vorne?

    Jens

  6. Licht am Auto # 6
    Hobbit

    Re: Licht am Auto

    @ Jens :

    ich schrieb außerdem :

    > Klar kannst du weiterhin am Tag auch in Deutschland mit
    > Festbeleuchtung
    > fahren. Die Option, dein Licht auszuschalten sollte meines
    > Wissens aber
    > immer gegeben sein

    Davon, dass man bei Tag das Licht nicht anmachen darf war nie die
    Rede. Wie ihr das in Rügen handhabt, bleibt euch überlassen. Ich
    fahre z.B. auch jenseits des Weißwurstäquators tagsüber mit Licht.

    Ob es in D dagegen zulässig ist, den Lichtschalter dauerhaft zu
    umgehen, sollte der TÜV kompetent beantworten können.

    Im Zweifelsfalle beginnt für mich Südschweden jedoch erst hinter
    Gränna.

    Hobbit


  7. Licht am Auto # 7
    Jens

    Re: Licht am Auto

    @ Hobbit

    Ich war über das "nicht erlaubt" verwundert. Die Polizei hat das bei Verkehrskontrollen nicht beanstandet. Der TÜV wird mich dann im Juni aufklären.


  8. Licht am Auto # 8
    dirki

    Re: Licht am Auto

    Hej,

    Jens geschrieben:

    > Ist das Rücklicht in Schweden nicht auch pflicht? In dem Fall
    > nützen die Tagesfahrtleuchten nur vorne auch nichts.
    >
    > Reicht in Schweden wirklich nur die Beleuchtung vorne?

    Ich bin da selber noch nicht ganz schlau, habe aber wie gesagt vom ADAC die Auskunft, daß diese Dinger (Tagfahrlicht) für Skandinavien ausreichen.

    Da ich sie selber nicht habe, weiss ich nicht, ob sie evtl. das Rücklicht mit einschalten, oder ob das nicht sein muss. Ich kann mich auch nicht erinnern, ob die Autos in S tagsüber das Rücklicht anhaben oder nicht. Vielleicht kann das ja mal jemand posten, der da näher dran ist!

    Gruß
    Dirk

  9. Licht am Auto # 9
    Jens

    Re: Licht am Auto

    Hej Dirk!

    Nach meinen Informationen schaltet sich das Rücklicht bei den hier angebotenen Tagesfahrleuchten nicht mit ein. Die Tagesfahrleuchten führten schon zu Problemen mit den Ordnungshütern, da sie dachten es handelt sich um Nebelscheinwerfer. Da wird man wohl vorsichtshalber die Beschreibung mitnehmen müssen.

    Ich bin der Meinung, dass die schwedischen Autos mit eingeschaltetem Rücklicht fahren. Wenn man weit weg ist fängt man an zu zweifeln.


  10. Licht am Auto # 10
    User geloescht - 321

    Re: Licht am Auto

    In Schweden ist Abblendlicht vorgeschrieben (Halvljus). Das schließt die Rücklichter mit ein. Ältere Autos verwenden die Parkleuchten. Dann brennt das Rücklicht gleichfalls.

  11. Licht am Auto # 11
    Jens

    Re: Licht am Auto

    Hej Bernd!

    Danke für die Bestätigung. War mir doch so.


  12. Licht am Auto # 12
    Gast313

    Re: Licht am Auto

    hallo zusammen,

    was schreibt ihr für einen schei... !!!!!

    die von hella angebotenen tageslichtscheinwerfer sind europaweit
    zugelassen...ihr braucht die ABE nicht im auto mitzuführen, da die
    E-Nr. auf dem scheinwerferglas eingeprägt ist.
    kann sich jeder polizist bücken und ablesen...lol
    es ist keine pflicht, das die rückleuchten mit in betrieb sind.
    in der tat sind nachrüstungen über die original scheinwerfer in D recht
    aufwendig, da meist ein neuer kabelbaum und ein neuer lichtschalter
    fällig sind.
    die idee nach fahrzeugspezifischen foren zu suchen und da nachzuschauen
    ist gut.
    ich habe die hella tageslichtleuchten selbst eingebaut und der tüv hat
    sie nicht beanstandet, im gegenteil..sie fanden es sehr gut und bemerkten
    dazu....eigentlich sollten sie in D auch pflicht sein.

    schaut mal bei www.hella.de vorbei....da gibt es fahrzeugspezifische
    einbaukits.

    in diesem sinne

    knueller


  13. Licht am Auto # 13
    claudis

    Re: Licht am Auto

    Hallo!

    Vielen Dank für die vielen Infos.
    Hier mal zur Aufklärung: Ich fahre einen deutschen Polo den ich mit nach Schweden nehmen will. Was der deutsche TÜV zu den Installationen sagt, ist mir relativ egal, da ich ganz nach Schweden gehe und dann ja nur noch interessiert, ob die in Schweden das okay finden.
    Soweit ich mich erinnere, fahren die Schweden "vorne und hinten" mit Licht.
    Nun hab ich noch ne Frage zu den Tageslichtscheinwerfern - sind das extra Lampen, die man am Auto anbringt? Mein Polo hat zusätzlich zu den "normalen" Lampen schon noch Nebelscheinwerfer, ich weiß gar nicht, wo ich noch zusätzliche hinpacken sollte ;-) Wird ja voll das Lichtermeer.

    Dass es in D verboten ist mit Licht zu fahren, stimmt aber nicht, es wird ja sogar oft empfohlen auch hier tagsüber immer mit Licht zu fahren, weil es einfach sicherer ist.

    Danke noch mal für die vielen Tipps!

    Hälsningar,

    Claudia

  14. Licht am Auto # 14
    User geloescht - 321

    Re: Licht am Auto

    Es ist NICHT grundsätzlich sicherer, tagsüber mit Licht zu fahren.

    In Deutschland besteht Pflicht zu Benutzung von Abblendlicht für Krafträder, damit diese besser von anderen Kraftfahrzeugen unterschiedenen und erkannt werden können. Dieser Vorteil, der zur Senkung der Unfallzahlen für Zweiräder beigetragen hat, würde verschwinden, sollten in Deutschland alle Kraftfahrzeuge Abblendlicht benutzen.

    Die Benutzung von Abblendlicht am Tage führt zu einem höheren Ausstoss miljöschädlicher Abgase (500 000 t CO2 und anderes mehr im Jahr) sowie zu einem höheren Benzinverbrauch (ca. 0,1 l/100 km).

    Es gibt also mehrere Aspekte, die abzuwägen sind.

  15. Licht am Auto # 15
    Jens

    Re: Licht am Auto

    Hej Claudia!

    Hier sind ein paar Links zu Polo Foren. Vielleicht können die, die dir weiterhelfen und den richtigen Tipp geben.

    http://www.polotreff.de/

    http://www.motor-talk.de/f22/s/

    http://forum.86c.de/

    http://www.derby2.de/forum/index.php?showforum=2

    http://www.autoextrem.de/forumdisplay,f-43.htm


  16. Licht am Auto # 16
    Gast348

    Re: Licht am Auto

    Ganz einfach, Volvo kaufen.
    Auch in Deutschland ist der V 70 meines Vaters mit einer kleinen Stellschraube unter dem Lichtschalter ausgestattet.
    Kommt er nach Schweden, stellt er das Schräubchen nach rechts und schon hat er beim Starten automatisch Abblendlicht allerdings ohne Instrumentenbeleuchtung, braucht man ja tagsüber nicht.

  17. Licht am Auto # 17
    claudis

    Re: Licht am Auto

    Hallo!

    Zugehört? ich hab das auto schon und auch nicht im lotto gewonnen. Wenn ich mir nen Volvo leisten könnte, könnte ich das auch teuer in der Werkstatt nachrüsten lassen!

    *grins*

    Claudia

  18. Licht am Auto # 18
    claudis

    Re: Licht am Auto

    danke für die Tipps, hab da schon gepostet, mal sehen, ob sich was tut :-)

    Tack så mycket!

  19. Licht am Auto # 19
    dirki

    Re: Licht am Auto

    knäckebrotasylant geschrieben:

    oT
    > In Deutschland besteht Pflicht zu Benutzung von Abblendlicht
    > für Krafträder, damit diese besser von anderen Kraftfahrzeugen
    > unterschiedenen und erkannt werden können.

    Nützt nur nichts. Ich fahr ein bis zwei mal täglich fast in den Graben, weil im Gegenverkehr irgend so ein Trottel überholen muss. Ein Verbot von schwarzen BMWs würde da vielleicht mehr bringen.
    /oT

    Aber zu Claudis Frage:

    Diese Scheinwerfer werden zusätzlich angebaut.Schau mal hier:

    http://makeashorterlink.com/?H67123BE7

    Grüße
    Dirk

  20. Licht am Auto # 20
    Sebastian

    Re: Licht am Auto

    ??? Versteh ich nich... :-) Ich habe auch einen V70 und da geht das Licht automatisch beim Starten an - auch in Deutschland. So eine Stellschraube habe ich noch nicht gesehen...

    Beste Grüße
    Sebastian

  • Lasse29.11.2004, 22:50

    Hej,

    mein Volvo (ein für Deutschland ausgeliefertes Modell) hat am Lichtschalter drei Positionen:
    Licht aus - Standlicht - Fahrlicht.

    Wenn man den Schalter (so wie ich) auf Fahrlicht eingestellt lässt, brennt das Licht automatisch beim einschalten der Zündung und erlischt automatisch beim ausschalten derselben. Will man Standlicht haben (z.B. zum Parken) muss man das extra einschalten, das geht dann auch bei ausgeschalteter Zündung. Ich denke, die Frage nach erlaubt oder nicht erlaubt beim deutschen TÜV ist einfach, dass man auch die Möglichkeit haben muss, das Licht abzuschalten.
    Ich selbst schalte das Licht nie aus, jedoch jedesmal, wenn ich den Wagen von der Inspektion (bei Volvo!) abgeholt habe, war das Licht ausgeschaltet.

    Hälsningar
    Lasse

  • Anonymer Teilnehmer29.11.2004, 23:19

    hej,

    Als vor jahren die Diskussion um Fahrlichtlicht am Tage Pflicht werden solle, war der ADAC der erste der laut "niemals" schrie! Das Ergebnis war dann die Lichtvorschrift für Moppeds!
    Und jetzt wird licht am Tage empfohlen!

    Jedes Ding hat eben seine Zeit!
    Und der ADAC seine Lobby!


    h.-j.

  • Christopher29.11.2004, 23:59

    Klar, Fahren am Tage mit Licht ist unsinnig!
    Und die Erde ist eine Scheibe!
    Und weil das alles so unsinnig ist, haben die Skandinavier und z.B. auch die Polen in den Wintermonaten das Fahren mit Licht auch für PKW vorgeschrieben, ebenso wie es in einem Großversuch auf der Insel nochmals für die Deutschen bewiesen werden muß, was andere schon lange wissen!
    Übrigens kann ich alle, die mit Dauerlicht in Deutschland fahren, beruhigen: es gibt keine Vorschrift, die das verbietet, und der TÜV hat auch nichts dagegen.

Ähnliche Themen zu Licht am Auto

  1. Von elchmary im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 19:15
  2. Von claudis im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.11.2004, 23:59
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hej, hier ist eine Möglichkeit sich...
    von Pancho
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 20:08
  2. Hallo, hat schon einmal jemand...
    von andreas-w
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 12:37
  3. Hey, die Frage mag sich jetzt wirklich blöd...
    von _Peter_
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 18:26
  4. Hej zusammen, ich wünsch' Euch schöne...
    von Suse1888
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 11:38
  5. Hallo Schwedenfans, fahren in 2 Wochen nach...
    von Balou
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 19:21
Sie betrachten gerade Licht am Auto.