1. Personennummer erhalten # 1
    Santari

    Personennummer erhalten

    Guten Tag zusammen

    ich bin neu hier - und wissenshungrig.

    Aktuell bin ich gerade dabei, gemeinsam mit meinem Mann ein Haus in Schweden zu kaufen und im Sommer dauerhaft nach Schweden zu ziehen.

    Ich habe schon ein bisschen hier im Forum herumgestöbert, um die wichtigsten Antworten zu finden, doch letztlich gibt es so viele Fragen, dass es recht mühsam ist, auf alle eine (aktuelle) Antwort zu finden.

    Daher meine wichtigste Frage:

    Gibt es eine Informationsquelle, hier, als Broschüre oder im Internet, wo man so ziemlich alle wichtigen Fragen zum Auswandern nach Schweden erhalten kann (am besten in Deutsch)?

    Zweite Frage (denn hier beißt sich die Katze anscheinend ständig in den Schwanz):

    Wie und in welcher Reihenfolge geht man am besten vor, um eine Personennummer zu erhalten?

    Dritte Frage:

    Fährt hier jemand ein Modell, bei dem er in Schweden lebt, aber bei einem deutschen Arbeitgeber weiterhin beschäftigt ist? Macht es Sinn, in Deutschland (vorerst) gemeldet zu bleiben oder bekommt man sonst ggf. keine Personennummer?

    Herzlichen Dank für eure Informationen und sonnige Grüße

  2. Personennummer erhalten # 2
    olavu
    Hallo Santari,

    ich fand damals das eBook "Auswandern nach Schweden - ein Ratgeber für Selbstständige" ganz hilfreich, muss aber auch sagen dass es in dem Moment zu meinem Fall gepasst hat.
    Ich wollte auch erst bei meinem deutschen Arbeitgeber bleiben, steuerrechtlich ist das aber nicht ganz einfach und auch über eine sogenannte "Entsendung" hat das für meinen Fall damals einfach nicht gepasst.
    Am Ende war die Einigung dann so, dass ich mich selbstständig gemacht habe und nun von meinem alten Arbeitgeber sozusagen eingekauft werde. Völlig legal und steuerlich super unkompliziert Ich zahle meine Steuern in Schweden und mein deutscher Kunde zahlt meine Rechnungen.
    Bzgl. der Personennummer hab ich mir auch den Kopf zerbrochen. Bei mir lief es so:
    Ich habe mein Unternehmen beim Skatteverket angemeldet und zunächst eine sogenannte Samordningsnummer bekommen.
    Nachdem die ersten Rechnungen geschrieben waren und ich zeigen konnte dass mein Geschäft erfolgreich läuft habe ich die Personennummer beantragt und auch bekommen.
    Bis zu diesem Tag bin ich freiwillig in der deutschen gesetzlichen KV geblieben, da ansonsten nirgends ein Versicherungsschutz bestehen würde. Erst mit der Personennummer war ich dann auch über die Försäkringskassan in Schweden versichert. Die Mitgliedschaft da galt dann übrigens rückwirkend ab dem Tag an dem ich die Samordningsnummer bekommen habe und ich habe die gezahlten Beiträge an die deutsche Versicherung nachträglich zurück bekommen.

    Einfacher ist es die PN zu bekommen wenn du einen normalen unbefristeten Arbeitsvertrag in Schweden hast, da gibt es keine Probleme oder Diskussionen wie ich gehört habe.
    Möglich ist wohl auch genügend Mittel vorzuweisen sich 1 Jahr versorgen zu können aber auch zusätzlich von der gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland abgedeckt zu sein für dieses Jahr.

    Viel Erfolg!

  3. Personennummer erhalten # 3
    Santari
    Herzlichen Dank, Olavu, für diese umfassende Antwort

    Ich bin sehr gespannt, wie es bei uns weitergeht und werde berichten...

Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Der Gründer des schwedischen Möbelriesen IKEA,...
    von Aline
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2018, 16:54
  2. Vor gut vier Jahren wurde das Restaurant Frantzen...
    von skaergarden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2018, 19:47
  3. Hallo Camper. Ich suche für September einen...
    von Karli
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2018, 15:20
  4. Personen (299.- - 499.- €) an, aber soweit...
    von norre
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2018, 23:30
  5. Ich möchte nach Schweden auswandern und hoffe,...
    von Amandus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2018, 22:52
Sie betrachten gerade Personennummer erhalten.