1. auswandern, vorbereiten # 1
    lenalindholm

    auswandern, vorbereiten

    guten tag, ich habe mich schon ins forum reingelesen und weiß, dass es endlos viele themen über auswandern gibt, aber ich wollte einmal für meinen fall fragen.

    nämlich bin ich seit paar jahren unglaublicher schweden fan und konnte dieses jahr endlich stockholm, lund und malmö besichtigen und kam zum entschluss, dass dieses land einfach mein traum ist.

    ich lerne mir selbst schwedisch seit 2 monaten und hoffe ich werde, wegen meines alters, 15, nicht nicht ernst genommen. ich habe nun ein ziel, das ich wirklich anstrebe. ich bin gerade in der 9. klasse einer realschule, und jetzt dann sollte ich wissen welche ausbildung ich anfange. ich denke nicht, dass ich weiter in die hochschulegehe, da ich schlicht und ergreifend nicht die noten dazu habe. trotzdem würde ich es wirklich gerne versuchen, eine ausbildung die in richtung IT (spreche fließend englisch, etwas französisch, etwas tschechisch)geht machen um dann in schweden eine gute arbeit zu finden

    nun stellt sich mir die frage, was für eine ausbildung mir am meisten bringen würde? wenn ihr an meiner stelle wärt, welche würdet ihr machen, um in schweden erfolgreich arbeiten zu können? und ab wann würdet ihr auswandern? welches alter findet ihr zu jung?

    ich freue mich wirklich auf jede antwort, damit ich wenigstens einen weg anstreben kann, der mich dann auch wirklich weiter bringt
    Geändert von lenalindholm (10.11.2017 um 17:43 Uhr)

  2. auswandern, vorbereiten # 2
    Vinbergssnäcka
    Hallo Lena,

    Ich hab mir gerade mal etwas Zeit genommen, um Dir zu antworten....hatte Deinen Beitrag schon vorher gelesen, aber ich finde Deine Fragen lassen sich nicht mit ein zwei Sätzen beantworten....

    Erstmal zu der Ausbildungsfrage, was sollst du machen damit du erfolgreich in eine, anderen Land arbeiten kannst.....also ich möchte Dir das mal so beantworten....eigentlich ist es egal, ob du nun in deinem Heimatland oder in irgendeinem anderen Land beruflich erfolgreich sein möchtest. Du musst das machen, was Dir liegt, das was Dir Spass macht, Dich interessiert, was wofür dein Interesse brennt, auch nach 10, 20 oder 30 Jahren noch...zumindest soweit du das jetzt abschätzen kannst.....nur dann wirst du erfolgreich sein, mit dem was du tust.
    Wenn du jetzt der Meinung bist, du willst einen Beruf ergreifen, der im Moment irgendwo gesucht wird......wenn du dann fertig ausgebildet bist....in 7, 8 Jahren oder länger vielleicht.....dann ist das vielleicht garnicht mehr aktuell...und dann?
    Vor allem wenn Du in die IT Branche willst, weil Du das vielleicht wirklich willst.....dann solltest du weiter die Schule besuchen....das ist meiner Meinung nach Grundlegend..und du solltest gut in Matematik sein und Spass daran haben.....dann klemm Dich dahinter und sieh zu das die Noten besser werden....

    Wenn IT nun nicht dein grosses Hobby ist und Mathematik auch nicht....dann überlege lieber mal, wo deine Stärken liegen...muss ja nicht unbedingt in Schulfächern sein.....wenn Du nicht weiter in die Schule gehen magst, dann sie zu, das du eine gute und fundierte Ausbildung bekommst, damit kommst du immer weiter.....und beruflich, da braucht man in Schweden ungefähr die gleichen Berufsgruppen wie in Schweden auch...leg dich durch sowas nicht fest.

    Was sagen denn Deine Eltern zu Deinen Plänen? Sind die auch so begeistert von Schweden?
    Hast Du schon mal an einen Schüleraustausch gedacht? Das wäre doch eine tolle Sache mal für ein Jahr oder ein halbes das Land und die Leute näher kennen zu lernen....mal zu schaun, wie es hier ist, wenn man keinen Urlaub macht. Wie die Schule ist, was man hier in seiner Freizeit machen kann, zu schauen wie es ist, im Winter kalt und dunkel, im Sommer hell.
    Ich denke, das sowas Dir sicher viel mehr bringen würde als eine Berufswahl nur auf das Auswandern abgestimmt.....vielleicht kriegst du durch so einen Austausch auch list weiter in die Schule zu gehen....man kann auch in Schweden studieren....da hättest du dann beste Voraussetzungen...

    Nebenbei hatte ich in Deinem Alter genau die selben Gedanken...leider gabs damals noch kein Internet...aber ich hatte eine Schulfreundin aus Norwegen, die ein Jahr lang in Deutschland war.....bis zum endgültigen Auswandern hat es dann doch noch 20 Jahre gedauert.....wenn ich es nochmal machen sollte, dann würde ich wohl früher auswandern.....aber es ist auch nie zu spät....
    Aber gut, wenn du vorher weisst, was dich erwartet, damit du dann nicht enttäuscht bist

    So, nun viel Spass beim Überlegen und planen..

    Liebe Grüsse
    Heike


    Skickat från min iPad med Tapatalk

Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Bereits im September wurde die Polizei von einem...
    von skaergarden
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.10.2020, 09:13
  2. Rund um das KI bzw. das angeschlossene...
    von Klex
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2018, 16:38
  3. hallo alle zusammen, ich bin ganz neu hier auf...
    von Schuschu
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 11:50
  4. Hallo, Ich würde gern deutsches Fernsehen in...
    von trille145
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2017, 17:15
  5. Heij und Hallo aus dem Taunus, demnächst...
    von Tante U.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 20:38
Sie betrachten gerade auswandern, vorbereiten.