1. E-On Stromrechnung 2015 # 1
    MichErben

    E-On Stromrechnung 2015

    Hallo,

    ich habe mir in 09-2015 ein Ferienhaus in Schweden gekauft und habe eine Rechnung von E-On zugeschickt bekommen, die mir allerdings etwas schleierhaft erscheint. In meinem 1. Vertrag mit E-On wurde der Posten "Elnätsabonnemang månadsavgift" nicht aufgeführt, erscheint aber nun auf der Abrechnung (siehe Anlage: Rechnung_1). Neben diesem erscheint dann aber noch zusätzlich der Posten "Elavtal årsavgift". Letzterer wird mit 480 SEK (incl. MOMS) angegeben, was aus meiner Sicht auch als Jahresgebühr verkraftbar ist. Was ich aber nicht verstehe ist der Posten "Elnätsabonnemang månadsavgift", der hier mit 413,75 SEK pro Monat angegeben wird. Wie ist das denn nur möglich, dass man nach derzeitigem Wechselkurs (1€ = 9.253 SEK) eine zusätzliche Monatsgebühr von 44.72€ zahlen muss. Wobei handelt es sich bei dieser Abgabe? Warum ist dieser Posten nur nirgends im vereinbarten Vertrag sondern nur auf der Rechnung ausgewiesen?

    Ich habe mich zwischenzeitlich mit E-On telefonisch in Verbindung gesetzt und nun hat man mir einen geänderten Vertrag zukommen lassen, jedoch ist auch diesem wieder keine Info zu dem Posten "Elnätsabonnemang månadsavgift" aufgeführt (siehe Anlage: geänderte_Rechnung).

    Ich muss dazu sagen, dass wir einen Stromverbrauch von 252kWh für 2 Monate hatten, was aber auf der Rechnung nur einen sehr geringen Anteil ausmacht. Die Gebühren hingegen schlagen exorbitant zu Buche. Insgesamt will E-On nun 1.103,00 SEK für diese 2 Monate überwiesen bekommen, was ich allerdings sehr teuer finde. Oder liege ich da in meiner Annahme falsch und sind das durchschnittliche Strompreise in Schweden? Wir werden auch in den kommenden Jahren nie mehr als 100 bis max. 150 kWh/Monat verbrauchen und von daher stellt sich mir die Frage, ob ein Anibieterwechsel hier vielleicht sinnvoll wäre. Jedoch habe ich diesbezüglich bereits auch einen anderen Forum-Artikel gefunden, der davon abriet.

    Ich hab anbei eine Kopie der 1. Rechnung und von dem geänderten Vertrag gescannt in der Hoffnung, dass mir vielleicht jemand helfen kann.

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe und Grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. E-On Stromrechnung 2015 # 2
    Chromix
    Im Gegensatz zu D, wo die Netzentgelte im Strompreis enthalten sind, werden die in Schweden separat berechnet und auf der Stromrechnung ausgewiesen. Daran lässt sich auch nichts ändern und Du kannst bzgl. der Netzentgelte auch nicht zu einem anderen Anbieter wechseln. Du bist an den gebunden, dem das Netz gehört, in Deinem Fall E-On. Ein reiner Monopolmarkt also.

    Die Netzentgelte sind in S relativ hoch und das wird auch immer wieder kritisiert, weil die Unternehmen die Entgelte so kalkulieren können, als wenn das Netz nagelneu wäre und nicht schon -zig Jahre alt aber bis jetzt hat sich daran auch nichts geändert.
    So ist es für Geringverbraucher ganz normal, daß die Netzgebühren den eigentlichen Strompreis übersteigen, u.U. sogar ziemlich deutlich wie bei Dir.

    Die Netzentgelte unterteilen sich in einen festen Preis pro Monat für den Anschluß (bei Dir 413,75 kr), wobei die Höhe von der Absicherung des Anschlusses abhängt (bei Dir 16 A) und einen Preis pro kWh (bei Dir 15,45 Öre).

    Der zweite Teil der Stromrechnung ist der Vertrag mit dem Stromlieferanten. Hiermit kannst Du zu einem beliebigen Anbieter wechseln. Der Preis unterteilt sich in eine feste Jahres- oder Monatsgebühr (bei Dir 480 kr pro Jahr) und den eigentlichen Preis pro kWh (bei Dir 103,88 Öre).

    Ein Portal zum Vergleich der Strompreise ist z.B. http://www.elskling.se/
    Schau einfach mal nach, ob es da evtl. auch günstigere Anbieter als E-On gibt.
    Aber, wie gesagt, kannst Du damit nur den zweiten Teil Deiner Stromrechnung beeinflussen, die Netzentgelte werden genau so bleiben.

  3. E-On Stromrechnung 2015 # 3
    MichErben
    Vielen Dank, Chromix. Dann bin ich jetzt schonmal schlauer. Ich werde mir das mal durchrechnen.

    Beste Grüße

  4. E-On Stromrechnung 2015 # 4
    Chromix
    Weil es zum Thema passt:

    Wie eine aktuelle Untersuchung des "Villaägarnas Riksförbund" ergeben hat, haben die Eigentümer der Stromnetze die Gebühren für die Netzentgelte seit 2010 um 20 Prozent erhöht. Die höchsten Steigerungen gab es bei den 3 größsten Anbietern Vattenfall, EON Elnät und Ellevio (früher Fortum), obwohl sie durch die Größe ihrer Netze beim Unterhalt sogar effektiver sein können.

    So etwas passiert eben in Monopolmärkten

Andere Themen im Forum Ferienhausbesitzer
  1. Hej zusammen, ich bin ganz neu hier und stelle...
    von jeanie77
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 19:04
  2. Der erste Teil des Artikels ist schon zum Haare...
    von skogen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 20:46
  3. Hallo liebe Forumsmitglieder, wir haben ein...
    von stagedive
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2015, 08:39
  4. Hej ! hat jemand von Euch aktuelle, ungefähre...
    von halvarsnoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 07:07
Sie betrachten gerade E-On Stromrechnung 2015.