1. eigentlich gesperrte User # 81
    Aline
    Nein, so auf keinen Fall. Das sagt dir jetzt mal ganz im Ernst die doofe Kuh
    Hast du dir schon mal überlegt, dass das Schwedenforum mit der Art von "geistreichen, niveauvollen Beiträgen", wie du sie hier bietest, eventuell überfordert sein könnte? Du verstehst doch, seit die "Altgedienten" nicht mehr dabei sind, bewegen wir uns ja auf einem sehr niedrigen Level hier (ja, ja, an allem sind die Schmarotzer schuld) und mehr als eine "Ich Tarzan - du Jane" Kommunikation ist kaum möglich.
    Geändert von Aline (31.05.2015 um 00:40 Uhr)

  2. eigentlich gesperrte User # 82
    mutter
    Hallo Leute, bevor es hier noch peinlicher und niveauloser wird, bin ich jetzt raus hier.
    Ihr macht es Allen die nicht schon von Anfang an dabei sind sehr schwer.
    Mann kann sich ja mal in die Haare bekommen , aber was hier hier so ab geht, ist Kindergarten hoch drei.
    Habe die ganze Zeit gehofft es würde hier im Forum mal besser werden. Aber leider .......
    die Grabenkämpfe der einzelnen User untereinander sind sind mehr als peinlich.
    So ich bin raus hier, wenn ihr so weiter macht wird das Forum wirklich sterben.

  3. eigentlich gesperrte User # 83
    Chromix
    Natürlich hast Du recht aber ich glaube, das ist etwas Forentypisches.
    Ich bin auch Mitglied in anderen Foren zu ganz anderen Themen und da kracht es auch manchmal ganz ordentlich.
    Das liegt wohl in der Natur der Sache. Wenn man jemand nicht von Angesicht zu Angesicht gegenüber sitzt, ist die Hemmschwelle eben niedriger, mal eben die ganz große Keule rauszuholen und draufzuhauen.
    Eigentlich könnte es auch umgekehrt sein weil man doch mehr Zeit hat, seine Formulierungen zu überdenken und vielleicht auch zu revidieren.

  4. eigentlich gesperrte User # 84
    Aline
    Hallo Mutter, nein es ist kein Kindergarten hier, es ist der unverhohlene Versuch einiger (alter, gesperrter, „verdienter“??) User, bestimmen zu wollen, wer hier mitschreiben darf und wer nicht. Und das geht nicht

    Okay, es sind definitiv hier User unterwegs von denen wir alle mehr oder weniger wissen, wer hinter ihren Zweitnicks steht. Ist das so schlimm? Wie Rülo schon treffend anmerkte, sollte man immer eine zweite Chance bekommen. Selbst ein zum Tode Verurteilter hat das Recht auf Begnadigung und deshalb finde ich, dass dieses „lebenslange Sperren“ dringend auf z.B. sechs Monate oder ein Jahr geändert werden sollte. Dieser Zeitraum sollte doch genügen, dass der betreffende und auch alle anderen beteiligten User (denn meistens geht einer Sperrung ja irgendein Disput oder sogar ein regelrechtes „Gemetzel“ verschiedener User voraus) sich wieder abkühlen. Und dann sollte jeder gesperrter User die Chance erhalten, sich unter seinem alten Nickname wieder anzumelden. Ich denke, dass dies die fairste Lösung wäre.

    Um bei „Erna“ zu bleiben – sie fordert zwar, dass gesperrte und hier nun unter Zweitnick agierende User rausgeschmissen werden, ist aber zugleich ein alter User, der partout nicht seinen alten Nick verraten will und auch nicht den der „altgedienten“ User, als deren Sprachrohr er/sie fungiert. In meinen Augen ist das ein ebenso verwerfliches Verhalten wie das von ihr angeprangerte Verhalten.

  5. eigentlich gesperrte User # 85
    RüLo
    Zitat Zitat von Aline Beitrag anzeigen
    ....... In meinen Augen ist das ein ebenso verwerfliches Verhalten wie das von ihr angeprangerte Verhalten.......
    Nein Aline,
    in meinen Augen ist das um ein vielfaches verwerflicher, weil einfach undemokratisches Verhalten!
    (ich spar mir jetzt das als das zu titulieren, was es in meinen Augen ist. Das wurde nur eine neue Diskussion auslösen )

    Und auch hier:
    Zitat Zitat von Aline Beitrag anzeigen
    .......deshalb finde ich, dass dieses „lebenslange Sperren“ dringend auf z.B. sechs Monate oder ein Jahr geändert werden sollte. ........Und dann sollte jeder gesperrter User die Chance erhalten, sich unter seinem alten Nickname wieder anzumelden. Ich denke, dass dies die fairste Lösung wäre......
    muss ich Dir widersprechen.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass die eigentliche Strafe der Verlust des Nicks bzw. der dazugehörenden Beiträge ist.
    Und das ist auch gut so und sollte als "Abschreckung" auch so bleiben.

    Es muss doch für jeden der hier schreibt einen "Wert" haben hier mitzumachen, sonst würde er es ja nicht tun!
    Und dieser eigene "Wert" ist an den eigenen Namen gebunden.

    Unter den derzeit hier Schreibberechtigten würde mir nicht eine/einer einfallen, bei der/dem ich davon ausgehen würde, sie/er hat sich nur angemeldet um Streit zu machen. (erna, vielleicht, aber selbst das könnte sich ja noch geben)

    Ja ich weiß, einige denken jetzt an ihren direkten "Konkurenten" und glauben, dem nicht zustimmen zu können, aber dann lest euch mal alle Beiträge von dem/der durch und ihr werdet welche finden die sinnvoll waren (für wen auch immer).

    Die einzige Berechtigung nach einer Sperre seinen Nick zu behalten, bestünde meiner Meinung nach in einer öffentlichen Entschuldigung.
    Und auch da müsste genau geguckt werden, wie ernst das gemeint ist.

    Wir haben hier doch schon alle Maßnahmen durch:
    Punkt/Verwarnsystem bis zur Sperre, ein für die Öffentlichkeit gesperrtes "Caffe" und was weiß ich nicht noch alles.

    Lange Rede kurzer Sinn:
    Wenns nicht anders geht : sperren.
    Wenn sich dann gleich wieder angemeldet wird, wird sich was im Verhalten geändert haben,
    wenn nicht, wird es zu einer erneuten Sperre kommen.

    Gruß

    Rüdiger
    Geändert von RüLo (31.05.2015 um 14:19 Uhr)

  6. eigentlich gesperrte User # 86
    Aline
    @Rülo:
    Ich bin fest davon überzeugt, dass die eigentliche Strafe der Verlust des Nicks bzw. der dazugehörenden Beiträge ist.
    Und das ist auch gut so und sollte als "Abschreckung" auch so bleiben.

    Es muss doch für jeden der hier schreibt einen "Wert" haben hier mitzumachen, sonst würde er es ja nicht tun! Und dieser eigene "Wert" ist an den eigenen Namen gebunden.


    Ein sehr interessanter Aspekt und ja, du hast wahrscheinlich Recht damit. Der Verlust des Nicks wiegt wohl sehr schwer, vor allem bei den langjährigen Usern.


    @Rülo:
    Lange Rede kurzer Sinn:
    Wenns nicht anders geht : sperren.
    Wenn sich dann gleich wieder angemeldet wird, wird sich was im Verhalten geändert haben,
    wenn nicht, wird es zu einer erneuten Sperre kommen.



    Damit ich es jetzt richtig begreife:
    bei gewichtigen Gründen = Sperrung

    User kann sich aber unter den früher erwähnten Möglichkeiten (anderer Nick, anderer Internetzugang) gleich wieder anmelden. Soll er nun im „Pseudo-Geheimen“ agieren oder frank und frei zugeben, dass er der und der User ist? Und daraus wird ihm dann kein Strick gedreht, so lange er sich anständig verhält? Falls nicht, kommt es zur erneuten Sperrung?
    Und wer unbedingt seinen alten Nick wieder haben möchte, muss sich öffentlich entschuldigen? Wie willst du aber prüfen, ob es eine ernsthafte Entschuldigung ist?

  7. eigentlich gesperrte User # 87
    Charlie
    ...Und ich frage mich, welche Sicht die Personen, die immer lebenslange Sperren verlangen, auf unsere Gesellschaft haben?
    Oh, nun wird's auch noch philosophisch.
    Diese Menschen sind bestimmt allesamt Geschwüre am A.... der Gesellschaft.

    Vergleiche hinken in der Regel, die einen mehr - andere weniger.
    "Einmal einen Strafzettel wegen Falschparkens bekommen und dann lebenslanger Führerscheinentzug?"
    Dieser hier scheint mir allerdings in dem Zusammenhang auf beiden Beinen lahm zu sein.

    "Die Strafsysteme aller zivilisierten Gesellschaften beruhen auf Wiedereingliederung, und hier soll das nicht gelten?"
    Doch, das sollte es schon. Allerdings unter ganz bestimmten Auflagen und Voraussetzungen und darunter verstehe ich z.B. auch,
    dass jemand eingegliedert werden kann (von wem auch immer) aber nicht, dass derjenige dies von sich aus bestimmen kann.

    P.S.: Warum manche Menschen beim Lesen meiner Beiträge in diesem Strang ihre Stühle demolieren, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.
    Geändert von Charlie (31.05.2015 um 18:28 Uhr)

  8. eigentlich gesperrte User # 88
    Charlie
    Zitat Zitat von RüLo Beitrag anzeigen
    ...Ich bin fest davon überzeugt, dass die eigentliche Strafe der Verlust des Nicks bzw. der dazugehörenden Beiträge ist.
    Und das ist auch gut so und sollte als "Abschreckung" auch so bleiben.

    Es muss doch für jeden der hier schreibt einen "Wert" haben hier mitzumachen, sonst würde er es ja nicht tun!
    Und dieser eigene "Wert" ist an den eigenen Namen gebunden...
    Hmm, dass klingt nicht übel und hätte sicherlich einen "erzieherischen" Wert.
    Sollten dann aber tatsächlich alle bisher von dem Gesperrten geschriebenen Beiträge verschwinden? Das
    wäre dann aber auch wieder blöd, denn schließlich werden ja die meisten Beiträge durchaus lesenswert gewesen sein
    und es auch bleiben.
    Oder meinst Du, das nur die Zuordnung des Beitrages zum entsprechenden Nick verloren sein soll, die Beiträge aber erhalten bleiben?
    So ist es doch jetzt schon, wenn man sich abmeldet.
    Geändert von Charlie (31.05.2015 um 22:42 Uhr)

  9. eigentlich gesperrte User # 89
    erna
    Ceresier schreibt zu dem Thema nichts mehr. Es wird also ausgesessen. Es ist so schade.
    Wir schreiben auch noch in anderen Schwedenforen aber hier war irgendwie unsere Heimat. Dann lasst euch von JMS oder hjermind dieses Forum weiter mißbrauchen. Es war einen Versuch wert.

  10. eigentlich gesperrte User # 90
    Robin
    Wie bessessen kann man eigentlich sein?
    Wie sehr von sich eingenommen?
    Wie wichtigtuerisch?

    Landet mal lieber wieder A ... und E...!!

  11. eigentlich gesperrte User # 91
    Gast12821
    Hallo "Erna"!


    Zitat Zitat von erna Beitrag anzeigen
    Hallo Cerisier, schön das du antwortest. Leider versteckst du dich nur hinter Paragrafen, Regeln, Internetrecht usw.
    Ich verstecke mich nicht, ich handle danach, weil ich es muss.

    In Beitrag NR. 5 outet sich z.B. assplusc als ehemals hjermind.
    hjermind wurde nicht nur gesperrt, sondern sofort komplett gelöscht. Das wird nicht ohne Grund gewesen sein.

    Und dennoch schreibt er wieder hier als wäre nichts gewesen. Noch nichtmal ein Geständnis führt dazu, dass ein User für immer gelöscht wird.
    Meinst du nicht, DU solltest dir da an die eigene Nase fassen? Du gibst zu, dass dies nicht dein erster Account ist. Auf mein Angebot von letzter Woche bez. der Kontaktaufnahme zur Regelung der Probleme mit deinem Account bist du nicht eingegangen. Dementsprechend habe ich starke Zweifel daran, dass dir an einer offenen Klärung gelegen ist.

    Darum Ceresier möchte ich dir nahe legen, diese Doppel und Dreifachnicks zu entfernen. Für das Forum kann das nur gut sein.
    Wenn du uns als Firma die Rechtssicherheit gibst, die uns vor Klagen schütz, können wir das gerne in Angriff nehmen.
    Das kannst du aber nicht. Und als Unternehmen ist es absolut töricht, das Thema Datenschutz nicht ultra-ernst zu nehmen. Außer man heißt Facebook, Google etc.
    Wir sind ein mittelständiges Unternehmen.

    Wie ich auch bereits einem anderen User schrieb, es läuft aktuell ein Verfahren zum Thema Datenschutz (Nicht gegen uns, es ist eine Grundsatzentscheidung). Wenn dort ein Urteil vorliegt, dann hab ich, dann haben wir als Firma, sowas wie Rechtssicherheit und können danach handeln.

    Zitat Zitat von erna Beitrag anzeigen
    Ceresier schreibt zu dem Thema nichts mehr. Es wird also ausgesessen. Es ist so schade.
    Wir schreiben auch noch in anderen Schwedenforen aber hier war irgendwie unsere Heimat. Dann lasst euch von JMS oder hjermind dieses Forum weiter mißbrauchen. Es war einen Versuch wert.
    Es ist schade, dass du mir laufend Dinge unterstellst die offensichtlich nicht wahr sind. Im Hintergrund erreichen mich viele PN und Tickets zu diesem Thema und auch diese müssen beantwortet und gelesen werden.

    Wie gesagt, wenn du möchtest, dass ein User seine "Strafe" bekommt, müsstest du selber mutig genug sein um auf die Konsequenz deines Doppelaccounts zu tragen. Den Eindruck habe ich nicht, dementsprechend weigere ich mich, auf Zuruf jemanden zu sperren.

    @all
    Ich habe es in den PN schon bei einigen Usern angesprochen, ich würde gerne einen Verwarnkatalog einrichten.
    Dort findet ihr die jeweiligen Verstöße und die entsprechende Bepunktung. Ab einer gewissen Punktezahl gibt es dann eine entsprechende Konsequenz.

    So weiß jeder, wenn er X Punkte hat, gibt es eine Sperre.

    Die Verwarnungen würden natürlich anonym laufen, es ist schließlich kein Pranger. Aber so würde es keine Fragen mehr geben, wer warum jetzt nicht gesperrt wird.

    Es soll natürlich keine lebenslange Sperre für einen simplen Fehler geben, aber auch die Option ist durch das Verwarnsystem gegeben.

    Ich werde dazu noch einen seperaten Thread eröffnen.

    Viele Grüße
    Cerisier

  12. eigentlich gesperrte User # 92
    Skammul
    Was nutzt ein Punktekatalog, wenn ich zb User 123 bin, der rumstänkert, dann auf die Reservebank muss, als User 345 noch mal anmelde und ausserdem noch einen alten, verstaubten User 987 Account hab, mit dem ich auch noch rummoser?
    Es gibt User, die sind bekannt, die sich unter mehreren Namen hier angemeldet haben, die immer mal wieder Stunk suchen oder einfach nur anstrengend sind.
    Die kannst Du 100 mal löschen, verbannen oder sonstwas, die nennen sich dann anders und sind schwubdiwup wieder da.
    Dagegen ist scheinbar kein Kraut gewachsen, schade.
    Allerdings fallen die jenigen sehr schnell durch ihre "Einzigartigkeit" immer wieder auf......

  13. eigentlich gesperrte User # 93
    Gast12821
    Hallo Skammul!

    Ja, da hast du Recht. Aktuell sind uns da die Hände gebunden. Wir warten auf das Urteil in diesem Verfahren:
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...H-2437088.html

    Wenn das kommt, können wir unter Umständen anders vorgehen.

    Aber auch mit einem ausgesprochenen Hausverbot, können wir nicht 100%ig sicherstellen, dass ein User sich nicht wieder anmeldet. Aber mit dem Urteil haben wir neben dem Indiz der "Einzigartigkeit" unter Umständen auch den physikalischen Beweis in Form einer IP. Auch wenn die auch nicht unbedingt aussagekräftig ist, haben wir zumindest etwas in der Hand.

    Viele Grüße
    Cerisier

  14. eigentlich gesperrte User # 94
    Habo
    Zitat Zitat von Cerisier Beitrag anzeigen

    Aber mit dem Urteil haben wir neben dem Indiz der "Einzigartigkeit" unter Umständen auch den physikalischen Beweis in Form einer IP. Auch wenn die auch nicht unbedingt aussagekräftig ist, haben wir zumindest etwas in der Hand.
    Mit der IP Adresse habt Ihr eigentlich gar nichts in der Hand. In Deutschland wird im Regelfall die IP Adresse nach spätestens 24 geändert. Das könnte bedeuten dass auch ein unbeteiligter Benutzer durch eine Sperre bestraft wird wenn ihm zufällig diese gesperrte IP vom Provider zugewiesen wird.

    In grossen Betrieben läuft die Internetanbindung über Proxies. Damit ist der gesamte Betrieb mit evtl mehreren tausend potentiellen usern durch die Sperre ausgeschlossen.

  15. eigentlich gesperrte User # 95
    Charlie
    Zitat Zitat von Habo Beitrag anzeigen
    In Deutschland wird im Regelfall die IP Adresse nach spätestens 24 geändert...
    bitte mal die Einheit angeben, 24 was ??? 24 Uhr, 24 Stunden, oder 24 Tage??

  16. eigentlich gesperrte User # 96
    Chromix
    Zitat Zitat von Habo Beitrag anzeigen
    ..... Das könnte bedeuten dass auch ein unbeteiligter Benutzer durch eine Sperre bestraft wird wenn ihm zufällig diese gesperrte IP vom Provider zugewiesen wird .....
    Das wäre aber ein heftiger Zufall, wenn der, der die IP-Adresse beim zweiten Mal zugewiesen bekommt, auch Teilnehmer beim Schwedenforum ist und das dann auch noch genau zu dem Zeitpunkt passiert, wo sich der Admin gerade die IP-Adressen zwecks Identifikation ansieht.

    Mit den Proxies hast Du natürlich recht - da wird dann gleich ein ganzes Unternehmen vom Schwedenforum ausgeschlossen.

    @Charlie:
    Nach 24 Stunden gibt es eine Zwangstrennung. Bei der nachfolgenden Neukonnektierung wird eine neue IP-Adresse zugewiesen.

  17. eigentlich gesperrte User # 97
    Charlie
    Zitat Zitat von Chromix Beitrag anzeigen
    @Charlie:
    Nach 24 Stunden gibt es eine Zwangstrennung. Bei der nachfolgenden Neukonnektierung wird eine neue IP-Adresse zugewiesen.
    besten Dank

  18. eigentlich gesperrte User # 98
    Habo

    eigentlich gesperrte User

    Zitat Zitat von Charlie Beitrag anzeigen
    bitte mal die Einheit angeben, 24 was ??? 24 Uhr, 24 Stunden, oder 24 Tage??
    sorry, natürlich Stunden!

    Auch nach jeder Neueinwahl gibt es eine andere IP- Adresse

  19. eigentlich gesperrte User # 99
    Habo
    Zitat Zitat von Chromix Beitrag anzeigen
    Das wäre aber ein heftiger Zufall, wenn der, der die IP-Adresse beim zweiten Mal zugewiesen bekommt, auch Teilnehmer beim Schwedenforum ist und das dann auch noch genau zu dem Zeitpunkt passiert, wo sich der Admin gerade die IP-Adressen zwecks Identifikation ansieht.
    Ok, wäre Zufall wenn der Nächste Schwedenforum.com- Teilnehmer ist. Es könnt abde der Dritte, vierte... oder erst 65535te sein. Und dann muss er aber noch beim gleichen ISP angemeldet sein.

    Der Admin hat aber die IP des zu sperrenden Störenfriedes im Logfile. Da muss er nicht weiter online sein

  20. eigentlich gesperrte User # 100
    assplusc

    Forenbetreiber haftet für Beleidigungen der Nutzer

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...a-1039058.html

    Zitate aus obigem Link:

    "In Deutschland kann die Polizei bei Verleumdungen oder Beleidigungen verlangen, dass Seitenbetreiber die IP-Adresse der Nutzer offenlegen."

    "Auch Verfasser rechtsverletzender Kommentare müssen mit Schwierigkeiten rechnen, wenn sich Betroffene beschweren. Deswegen sollte man besonders mit Tatsachenbehauptungen vorsichtig sein. „Wenn ich es nicht beweisen kann, sollte ich es auch nicht schreiben“, sagt Feldmann. Auch Werturteile - worüber auch immer - sollten stets einen Sachbezug aufweisen."

Andere Themen im Forum Hilfe und Feedback
  1. Hej, nehmt doch bitte mal diese bekloppte...
    von Hochländer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 17:47
  2. Hallo, ich bin neu hier und möchte unbedingt...
    von Malte99
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 14:45
  3. Bert's Märchenthread wurde ja nun heute radikal...
    von Charlie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 10:13
  4. hej, könnte nicht mal die, in ihrer...
    von Hochländer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 13:55
  5. Hallo in die Runde, Ich bin deutscher...
    von Michael Landmesser
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2015, 22:46
Sie betrachten gerade eigentlich gesperrte User - Seite 5.