+ Antworten
12
  1. Jobsuche im bereich Südschweden # 1
    Grumbler

    Jobsuche im bereich Südschweden

    Ersteinmal ein Hallo, an diese Community, ist mein erster beitrag, darum gnädig sein
    Zu mir ein paar infos damit Ihr auch besser bescheid wisst

    Ich bin 26. bin gelernter Metallbauer für Konstruktionstechnik, habe die letzte Zeit aber als Schweißer gearbeitet.
    Habe somit auch gültige Schweißerpässe für Mag (135) und Wig (141)

    Nunja über die Gründe warum man hier weg will, müssen wir uns nicht Unterhalten oder? Gibt genügend Sachen, könnt euch was aussuchen
    Hauptsächlich ist aber der "Arbeit - Privatleben" faktor ausschlaggebend.

    Bei Eures liegt mein CV auch schon ne Zeit, ausser ein TV Produktion, und Zeitarbeitsfirmen war nicht viel los.
    Beim "ams" also dem Schwedischen Arbeitsamt seh ich kein Land, ich kann nämlich noch kein Schwedisch, und ich habe leider auch keine möglichkeit gefunden es auf Englisch umzustellen.


    Ich leg einfach mal los, also ich bin auf der suche nach einer Arbeitsstelle in Südschweden bevorzugter bereich liegt zwischen Trelleborg und Jönkölping +100km.
    Ich würde schon gerne im Metallverarbeitenden bereich bleiben, bevorzugt auch als Schweißer.
    Aber für den Anfang um "erstmal einen Fuss in der Tür zu haben", würde ich auch andere Tätigkeiten aufnehmen, wofür die beherrschung der Schwedischen Sprache ersteinmal nicht im vordergrund steht.
    Das soll aber auch nicht heissen, das ich erwarte das in der Firma unbedingt Deutsch gesprochen wird.

    Auf Englisch kann ich mich besser ausdrücken, und beim Arbeiten selbst brauch man keine Sprache zumindest nicht in meinem Job


    Nun ist meine eigentliche frage, gibt es auch eine Schwedische Jobbörse auf Englisch ?
    Oder kennt jemand von euch eine Firma, die jemand benötigt, ich würde auch Telefonieren oder sonstiges, einem "Bewerbungsgespräch" oder nennen wir es mal Probearbeit, würde auch nichts im wege stehen.
    Solange ernstes Interesse vorhanden ist, und nicht nur ein Poduktions / Auftrags bedingter kurzfristiger mehranspruch an Arbeitskräften besteht...


    Braucht Ihr noch mehr Infos, kriegt Ihr mehr Infos

    Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe, auch wenn ich quasi mit der Tür ins Haus falle

    Mfg
    Steffen

  2. Jobsuche im bereich Südschweden # 2
    stavre
    moin steffen

    wenn man eine tante goo.... sowas eingibt,kommt das raus

    https://www.google.com/search?q=jobs...ient=firefox-a

  3. Jobsuche im bereich Südschweden # 3
    Bert
    Tip :

    Erst mal auf Google.se gehen und Svenska anklicken !

    Einen zweiten Tab öffnen und auf Google.de gehen .... dann in der Kopfzeile auf Mehr ...... dann auf Übersetzer ..... dann ändern, Links auf Deutsch umstellen und Rechts auf Schwedisch.

    Nun z.B. Schweißer gesucht und das Wort in Schwedisch übersetzten lassen.
    Dieses Wort dann kopieren und bei Google.se eingeben und suchen lassen.
    Die entsprechende Seite öffnen.
    Findet man eine Seite, die sich evtl. um das Thema dreht, den Link kopieren und bei Google.de im Übersetzer
    im Schreibfeld rein kopieren, vorher umstellen .... Links Schwedisch und Rechts Deutsch und Starten.
    Dann erscheint die Schwedische Seite, so gut es bei Google geht in Deutsch übersetzt !

    Warum Google.se benutzen !?
    Ganz einfach, weil man dort Detalierter Schwedische Sachen / Seiten finden kann !

    Viel erfolg für die ersten Anfänge hier in Schweden Wünscht

    Bert und sein Hund Wolf

  4. Jobsuche im bereich Südschweden # 4
    domaren
    Zitat Zitat von Grumbler Beitrag anzeigen
    Bei Eures liegt mein CV auch schon ne Zeit, ausser ein TV Produktion, und Zeitarbeitsfirmen war nicht viel los.
    Beim "ams" also dem Schwedischen Arbeitsamt seh ich kein Land, ich kann nämlich noch kein Schwedisch, und ich habe leider auch keine möglichkeit gefunden es auf Englisch umzustellen.



    Aber für den Anfang um "erstmal einen Fuss in der Tür zu haben", würde ich auch andere Tätigkeiten aufnehmen, wofür die beherrschung der Schwedischen Sprache ersteinmal nicht im vordergrund steht.
    Das soll aber auch nicht heissen, das ich erwarte das in der Firma unbedingt Deutsch gesprochen wird.

    Auf Englisch kann ich mich besser ausdrücken, und beim Arbeiten selbst brauch man keine Sprache zumindest nicht in meinem Job

    Mfg
    Steffen
    Sorry Steffen,

    Was spricht gegen eine Zeitarbeitsfirma (Diese sind nicht mit den deutschen gleichzusetzen), das ist Dein Fuss in der Tür??

    Wenn ich die Sprache nicht verstehe oder nicht in meiner Muttersprache kommuniziere, könnte es aber Probleme mit dem Verständnis der Arbeitsanweisung geben.

    Ich empfehle Dir mit dem Erlernen der Sprache zu beginnen und Deine Ansprüche zu senken. Sicherlich ist es kein Problem das Vorstellungsgespräch auf englisch zu führen, aber es gibt auch genügend Schweißer die Arbeit suchen. Die Arbeitslosenquote liegt hier über 8%, gegenüber 5,x % in D

    Du kannst ja mal gucken ob etwas dabei ist.

    Viel Erfolg beim lernen und der Jobbsuche.

  5. Jobsuche im bereich Südschweden # 5
    tommy
    " wofür die beherrschung der Schwedischen Sprache ersteinmal nicht im vordergrund steht."

    "und beim Arbeiten selbst brauch man keine Sprache zumindest nicht in meinem Job"

    Sorry, aber mit dieser Einstellung wirst du nicht weiterkommen. In meiner Firma werden dauernd Metallarbeiter und auch Schweisser benötigt, aber wer meint, bei der Arbeit nicht reden zu müssen, der ist bei uns fehl am Platze. Dann sollte man besser in einer Werft arbeiten oder dort, wo tag für tag kilometerlange Schweissnähte gemacht werden.
    Solltest du dich wirklich für Schweden interessieren, rate ich dir, mal ein Wörterbuch zu kaufen (NICHT google), und nachzusehen, was Schweisser auf schwedisch heisst (svetsare), dann wird das mit dem suchen gleich viel einfacher.

  6. Jobsuche im bereich Südschweden # 6
    tommy
    Und Bert, google scheitert schon am Wort "Gesellenbrief". Aus "wer wäscht heute ab?" macht google: "Wäsche waschen heute?"
    Vergesst google.

  7. Jobsuche im bereich Südschweden # 7
    Bert
    Soll ja das Große Ganze nicht ersetzen ;-)

    Einfach mal nur zum Beginnen und mal was zu Suchen ;-)

    Gute Nacht von

    Bert und Wolf

  8. Jobsuche im bereich Südschweden # 8
    Lillan
    nein, Bert, google translator taugt in puncto Schwedisch auch nicht zum "was suchen" und erst recht nicht zum "Beginnen", wirklich nicht,--glaub uns Leuten, die Schwedisch sprechen.
    Mit google wird man die Sprache definitiv nie lernen.

  9. Jobsuche im bereich Südschweden # 9
    klausevert
    Aber wenn man etwas schwedisch kann ist der translator ganz unterhaltsam

  10. Jobsuche im bereich Südschweden # 10
    Lillan
    unterhaltsam auf jeden Fall!! Aber er taugt nicht als Übersetzer!

  11. Jobsuche im bereich Südschweden # 11
    klausevert
    nein - im Gegenteil.
    Die Ergebnisse von Googla haben mit ner Übersetzung rein gar nichts gemeinsam

  12. Jobsuche im bereich Südschweden # 12
    klausevert
    Wo ist der Jobsucher denn? Hat er es dank unseren "Tipps" schon aufgegeben?

  13. Jobsuche im bereich Südschweden # 13
    Grumbler
    Zitat Zitat von tommy Beitrag anzeigen
    " wofür die beherrschung der Schwedischen Sprache ersteinmal nicht im vordergrund steht."

    "und beim Arbeiten selbst brauch man keine Sprache zumindest nicht in meinem Job"

    Sorry, aber mit dieser Einstellung wirst du nicht weiterkommen. In meiner Firma werden dauernd Metallarbeiter und auch Schweisser benötigt, aber wer meint, bei der Arbeit nicht reden zu müssen, der ist bei uns fehl am Platze. Dann sollte man besser in einer Werft arbeiten oder dort, wo tag für tag kilometerlange Schweissnähte gemacht werden.
    Solltest du dich wirklich für Schweden interessieren, rate ich dir, mal ein Wörterbuch zu kaufen (NICHT google), und nachzusehen, was Schweisser auf schwedisch heisst (svetsare), dann wird das mit dem suchen gleich viel einfacher.
    Ich habe NIEMALS gesagt das ich es nicht lernen will, danke für die unterstellung !
    Ich habe geschrieben "ersteinmal nicht im Vordergrund steht" wobei ich auch hätte vorläufig schreiben können.

    Ich lerne nicht irgendeine Sprache, die keine Weltsprache ist, habe also Zeit und Geld investiert, und finde dann keinen Job.

    Hat man aber einen Job (d.H. man kann sich in diesem Land selbst versorgen und sich niederlassen) erst dann fang ich an die Sprache zu intensiv zu lernen, weil es dann ja auch einen richtigen Sinn hat. Ist doch irgendwie ein bisschen logisch oder?

    Und laberst du dein Werkstück beim bearbeiten die ganze Zeit voll? Und muss das denn auch in der jeweiligen Landessprache erfolgen, weil sonst darraus ein Fahrrad wird oder wie?

    Nimm nicht jedes Wort so hypersupergenau, du als Handwerker müsstest eigentlich wissen wie ich das meinte.


    Wenn ich nicht bereit wäre die Sprache zu lernen hätte ich geschrieben "Bitte nur eine Deutschsprachige Firma weil ich mich nicht integrieren will"


    Und das schweißer svetsare heisst habe ich auch schon mitbekommen, aber aus der Beschreibung bei dem Jobangebot werde ich nicht so richtig schlau, da ich nur bruchstücke verstehe.

    Ich wollte auch nicht an eine Zeitarbeitsfirma geraten, der ein oder andere wird deren methoden hier in Deutschland kennen.
    Derjenige der es nicht kennt, weiß auch nicht was ich meine.
    Zeitarbeit in Deutschland heisst Ausbeutung in reinform, mit überstunden und allem drum und dran, und dafür bekommst du nur einen Tariflohn für Zeitarbeiter, egal ob du bei BMW, DB, Webasto oder oder oder arbeitest, du bist maximal bei ca 55% des Gehaltes eines Festangestellten, und dafür hat man auch nur einen Befristeten Vertrag.
    Das restliche Geld landet beim Chef der Zeitarbeitsfirma sind je nach Arbeitsanforderung/ Qualifikation 200 - 500€, und das fehlt einem selber irgendwo.


    Wenn Zeitarbeitsfirmen in Schweden anders Arbeiten, ist das ja schön und gut das derjenige das weiß der schon dort vor ort ist, aber man kann es ja auch netter mitteilen...

    P.S.
    Derjenige der den Googleübersetzer für gut hält, MUSS legastheniker sein

    Zitat Zitat von domaren Beitrag anzeigen
    Die Arbeitslosenquote liegt hier über 8%, gegenüber 5,x % in D
    Man merkt das du nicht erst seit Letzer Woche in Schweden wohnst, rechne 10 % drauf die von den netten Politikern nicht erwähnt werden.
    Geh hier auf die Straßen und du siehst es, oder stell dich in Berlin oder einen anderen Großstadt vor die Tafeln ( Da bekommen hilfsbedürftige Lebensmittel umsonst, das sind aber die Lebensmittel die die Kaufhallen wegschmeißen würden weil sie abgelaufen sind oder so) und dort wirst du sehen ob diese 5.x% hinkommen.
    7 Mio Deutsche sind immerhin in einem Minijob also auf 400€ Basis. 400 € im Monat nicht in der Woche oder so. Und auch diese 7 Mio Leute zählen nicht mehr in die Arbeitslosenstatistik, obwohl diejenigen sich alleine nie versorgen könnten..... nur mal so zum Rechnen für dich

    Zitat Zitat von domaren Beitrag anzeigen
    Du kannst ja mal gucken ob etwas dabei ist.

    Viel Erfolg beim lernen und der Jobbsuche.
    Vielen Dank, das ist doch mal was, du weisst wenigstens was du da anklicken musst um auf einen Job und nicht auf eine Ausbildung oder so zu kommen.
    Und ja ich gebe zu das hat mit den mangelnden Sprachkentnissen zu tun


    Zitat Zitat von klausevert Beitrag anzeigen
    Wo ist der Jobsucher denn? Hat er es dank unseren "Tipps" schon aufgegeben?
    Ich Arbeite in Deutschland, da schockt Ihr mich mit euren "Tipps" nicht, und bekommt mich schon garnicht ans aufgeben

    Gruß
    Geändert von Grumbler (13.04.2013 um 01:58 Uhr)

  14. Jobsuche im bereich Südschweden # 14
    domaren
    Man sollte um diese Uhrzeit keine Beiträge schreiben.

    Wir haben die Information und Ratschläge gegeben, einige der User leben sogar in Schweden.
    Warst du überhaupt schon einmal in Schweden?
    Es war ja auch nie die Rede das Du während der Arbeit quatschen sollst, Du mußt nur die Arbeitsanweisungen vor Beginn der Arbeiten verstehen können.
    Die Schweden werden Dich jeddenfalls nicht mit offenen Armen empfangen, da zählt jede Qualifikation und die Sprache und Dein Auftreten gehören nun mal dazu.
    Und bei Deinem rumgepoltere werden auch die Deutschen einen Bogen um Dich machen.
    Auch wenn Du vorher um Gnade gebeten hast und jetzt die beleidigte Leberwurst spielst, hast Du jetzt bei mir ausgespielt.

    Viel Erfolg bei Deinem Weg in die Zukunft.

  15. Jobsuche im bereich Südschweden # 15
    stavre
    wieder einer,der nicht selber jobbs suchen kann.

    und du meinst,von deutschland aus,dich schriftlich bewerben zu wollen. sowas landet in einer schublade oder gleich im papierkorb.die meisten die hier schreiben,haben schon joberfahrungen in schweden und leben schon einige zeit hier.
    viel glück

  16. Jobsuche im bereich Südschweden # 16
    Grumbler
    Ich habe lediglich auf Unterstellungen reagiert, zu sachen die ich so nie geschrieben habe.

    Zitat Zitat von stavre Beitrag anzeigen
    wieder einer,der nicht selber jobbs suchen kann.

    und du meinst,von deutschland aus,dich schriftlich bewerben zu wollen. sowas landet in einer schublade oder gleich im papierkorb.die meisten die hier schreiben,haben schon joberfahrungen in schweden und leben schon einige zeit hier.
    viel glück
    Und wie wars bei dir ? Biste Arbeitslos nach Schweden?
    Hab ich gesagt das ich mich nur Schriftlich Bewerben will, ohne hinzufahren und mich vorzustellen? Ne oder? Das spinnst du dir einfach mal im deinem Gehirn weiter zusammen, und machst daraus eine Feststellung !
    Das ich den bereich Südschweden genannt habe, hat nämlich genau den Grund, das ich dort auch hinfahren kann, ohne 12 Stunden unterwegs zu sein (Ohne Fähre)

    Nur mal so als frage, habe ich jemals gesagt das ich kein Wort Schwedisch kann?
    Ihr geht hier einfach von sachen aus die Ihr nicht wisst, und baut euch irgendwelche Geschichten zusammen, wie "Der will die Sprache nicht lernen, versteht eh kein Wort bla bla bla"
    Fragt erstmal bevor ihr euch irgend einen kram aus den Fingern saugt.


    Danke, Thread kann geschlossen werden, ist mir zu dumm.
    Geändert von Grumbler (13.04.2013 um 17:26 Uhr)

  17. Jobsuche im bereich Südschweden # 17
    Grumbler
    Zitat Zitat von domaren Beitrag anzeigen
    Man sollte um diese Uhrzeit keine Beiträge schreiben.

    Wir haben die Information und Ratschläge gegeben, einige der User leben sogar in Schweden.
    Warst du überhaupt schon einmal in Schweden?
    Es war ja auch nie die Rede das Du während der Arbeit quatschen sollst, Du mußt nur die Arbeitsanweisungen vor Beginn der Arbeiten verstehen können.
    Selbst wenn ich kein Schwedisch kann (Was ich nie gesagt hab), dort wird bestimmt auch Englisch gesprochen, und solange man eine ordentliche Zeichung hat, muss eigentlich soooooo unendlich viel erklärt werden oder?

  18. Jobsuche im bereich Südschweden # 18
    Lillan
    warum gehen immer alle davon aus, dass in Schweden Englisch gesprochen wird?? Das mag in den großen Städten so sein, besonders die Jugend spricht gut Englisch. Viele im mittleren und höheren Alter sprechen aber kein Englisch. Im südschwedischen Raum wird noch dazu Skånska gesprochen, ein Dialekt, der selbst für Eingeborene schlecht zu verstehen ist, wenn er krass angewendet wird...
    Natürlich ist Englisch in den großen internationalen Firmen auch "Geschäftssprache",--aber nicht in den kleinen Handwerksbetrieben oder kleinen Firmen.

    Aber lass dich nicht entmutigen, wo ein Wille ist.....du weißt schon!

  19. Jobsuche im bereich Südschweden # 19
    klausevert
    Zitat Zitat von Lillan Beitrag anzeigen
    ...wo ein Wille ist.....du weißt schon!
    ist auch ein Gebüsch Aber bei den Temperaturen sollte man doch noch etwas warten

  20. Jobsuche im bereich Südschweden # 20
    Grumbler
    Zitat Zitat von Lillan Beitrag anzeigen
    warum gehen immer alle davon aus, dass in Schweden Englisch gesprochen wird?? Das mag in den großen Städten so sein, besonders die Jugend spricht gut Englisch. Viele im mittleren und höheren Alter sprechen aber kein Englisch. Im südschwedischen Raum wird noch dazu Skånska gesprochen, ein Dialekt, der selbst für Eingeborene schlecht zu verstehen ist, wenn er krass angewendet wird...
    Natürlich ist Englisch in den großen internationalen Firmen auch "Geschäftssprache",--aber nicht in den kleinen Handwerksbetrieben oder kleinen Firmen.

    Aber lass dich nicht entmutigen, wo ein Wille ist.....du weißt schon!
    Siehste ich gehe ebent nicht davon aus das überall Englisch gesprochen wird, und darum meinte ich das die Schwedische Sprache ersteinmal nicht im vordergrund stehen sollte, also man sich dort in der Firma auch in English unterhalten werden kann !

    Für mich ist es selbstverständlich sich in ein Land zu integrieren wenn ich dort Arbeite und Wohne. Wie es nicht sein sollte sieht man hier in Deutschland....

    Aber da ich kein fließendes Schwedisch kann suche ich halt eine Firma wo es vorläufig auch anders geht, hab mich vielleicht schlecht ausgedrückt, aber so meinte ich das eigentlich.

    Und wenn man dort ist lernt man eigentlich Automatisch die Sprache weil ich mir sonst immer "ausgegrenzt" vorkommen würde.

    Ich hoffe wir verstehen uns mittlerweile.
    Geändert von Grumbler (13.04.2013 um 19:04 Uhr)

  • klausevert13.04.2013, 20:04

    Aber wieso nutz du nicht die Zeit bis zum evtuellen Job um schon mal etwas schwedisch zu lernen?
    Sprachkenntnisse sind ja nie weg und du hast einfach einen besseren Start

  • Ostseehering13.04.2013, 21:25

    Ich lerne nicht irgendeine Sprache, die keine Weltsprache ist, habe also Zeit und Geld ...
    Bis zum Abschluß A2 kommst Du kostenlos. Google mal nach "sprichmalschwedisch" oder "Schwedisch leicht gemacht".
    Damit und einem brauchbaren (online)Wörterbuch kannst Du direkt bei Modul 3 in den SFI - Kurs einsteigen.

    Alles kostenlos und bestimmt nicht umsonst, wenn Du zu einem Vorstellungsgespräch nach Schweden eingeladen wirst

  • Grumbler13.04.2013, 22:34

    Hey,

    @Ostseeheering
    Vielen dank, kostenloses kann man immer mitnehmen

    Sicherlich lerne ich ab und an mal schwedisch, aber zum Anfang wurde es ja quasi so hingestellt, als wenn man perfekt Schwedisch können müsste um dort überhaupt anfangen zu können...

    Und ich für meinen Teil, lerne Sprachen eigentlich besser wenn ich von "Einheimischen" Lerne, weil das Wörterbuch vermittelt einem nie die genaue aussprache.

    Denkt doch nur mal an Deutsche die das Englische Wort "The" aussprechen...



    Gruß

  • Ostseehering13.04.2013, 23:50

    Tja, das kommt darauf an, welchen Job man sucht.

    Wenn ich nicht einigermaßen Englisch könnte, hätte ich meinen Job hier in D nicht. Wollte ich den in Schweden machen, müsste mein Schwedisch fließend sein, inclusive der Fachwörter oder ich müsste mein "ausreichendes" Englisch um zwei Noten verbessern -

  • Aline14.04.2013, 00:16

    @Grumbler:
    Und ich für meinen Teil, lerne Sprachen eigentlich besser wenn ich von "Einheimischen" Lerne, weil das Wörterbuch vermittelt einem nie die genaue aussprache.

    Hm, glaubst du tatsächlich, dass die Schweden die Sorte von Leuten/Einheimischen sind, die nur darauf warten, einem Fremden die Sprache beizubringen?? Also ich habe da meine Zweifel

  • stavre14.04.2013, 12:05

    @aline

    es gibt leute ,die wollen nicht belehrt werden

    haben solche hier im dorf,die jetzt wieder zurück ziehen

  • swedex14.04.2013, 14:32

    kurz und bündig ....ohne Sprache kaum ne Aussicht auf nen guten Job.... da ist Schweden nicht besser als Deutschland ....

  • klausevert14.04.2013, 14:36

    Zitat Zitat von swedex Beitrag anzeigen
    kurz und bündig ....ohne Sprache kaum ne Aussicht auf nen guten Job.... da ist Schweden nicht besser als Deutschland ....
    Gibt es nicht die Möglichkeit, über eine Ltd nach EU-Recht alle Sprachbarrieren zu umgehen?

  • Bonni14.04.2013, 17:05

    Zitat Zitat von klausevert Beitrag anzeigen
    Gibt es nicht die Möglichkeit, über eine Ltd nach EU-Recht alle Sprachbarrieren zu umgehen?
    Hahaha wie passend

  • Lillan14.04.2013, 17:08

    ja, Hauptsache man kann gutturale Laute von sich geben und mit Händen und Füßen reden!

  • Gast1204514.04.2013, 18:00

    Mal ehrlich, schon nach seinem Laber- und Polterbeitrag von gestern 1:28 h wäre der Typ mir keinen einzigen Buchstaben mehr Wert gewesen.

  • klausevert14.04.2013, 18:13

    ich denke, dieser Beitrag von ihm war etwas unglücklich geschrieben und kommt noch unglücklicher rüber
    Ist halt der Nachteil in einem Forum, da wird oft etwas in die Beiträge hineininterpretiert, was bei einem normalen Gespräch nicht so leicht passieren würde.

    Einfach als Leser etwas Nachsicht üben - und als Schreiber sich nie gefrustet zu Antworten verleiten lassen

  • Julichen14.04.2013, 20:45

    Ich finde ihn nicht schlecht als Stütze. Klar muss man noch an Grammatik und so feilen, aber dann hat man wenigstens schon ein Gerüst.

  • klausevert14.04.2013, 21:29

    Zitat Zitat von Julichen Beitrag anzeigen
    Ich finde ihn nicht schlecht als Stütze.....

    den google ????
    Der kann dich aber sowas von in die falsche Richtung führen, da gehste dann samt Gerüst mit unter

  • tommy14.04.2013, 21:37

    Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr!
    Wer hat das nochmal geschrieben?

  • Ostseehering14.04.2013, 22:33

    Zitat Zitat von klausevert Beitrag anzeigen
    ...

    Einfach als Leser etwas Nachsicht üben - und als Schreiber sich nie gefrustet zu Antworten verleiten lassen
    Genau! Das sollte natürlich sowohl sowohl für Neulinge wie auch "Alte Hasen" gelten.

    @ (an) Grumbler: Mir fällt da noch etwas zum "svetsare" ein.

    Ein alter Freund (Schwede) ist gelernter Schlosser und Schweißer mit allen Scheinen.
    Ende 2008 ging er dreisprachig und über 30 Jahren Berufserfahrung zurück. Er musste sich (in Mittelschweden) über ein Jahr mit Gelegenheitsjobs zufrieden geben, bevor er einen passenden Job gefunden hat.

    Stell Dir Dein Vorhaben also nicht zu leicht vor und gute Vorbereitung ist dabei Alles!

Ähnliche Themen zu Jobsuche im bereich Südschweden

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 15:04
  2. Von schwedenfischer im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 01:25
  3. Von Huebi im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2004, 23:47
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Mit Peter Tan Privatdarlehen können Sie erhalten...
    von petertan
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 20:35
  2. Ja, ne sexy Muschi - so was habe ich! Und es ist...
    von Gast12045
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 22:52
  3. Hallo, für unseren in Deutschland sehr...
    von dollrott
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 11:34
  4. Hallo ihr lieben! Habt ihr zufällig Erfahrungen...
    von dielleza
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 02:43
  5. Hallo, unsere Familie wird nächste Woche in...
    von annamaria
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 18:19
Sie betrachten gerade Jobsuche im bereich Südschweden.