+ Antworten
12345 ...
  1. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 1
    Bert

    Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Hallo Gemeinde !

    Gestern hatte ich bei einer Interessanten Diskusionsrunde mit elesen.
    Dabei ging es um folgendes Problem :
    Familie, Frau, Mann und zwei Schulpflichtige Kinder ( beide sind in der Schwedischen Schule eingegliedert ! ), haben ein Haus in Schweden gekauft und voll Bezahlt. In Deutschland gekündigt und auch keine Leistung beim Arbeitsamt beantragt. Geldreserven waren vorhanden.
    Leider hat es mit der Job suche nicht so hingehauen, wie man es sich Erhofft hatte. Nach vielen Monaten ging dann das Geld langsam zu Ende. Nun stehen die mit dem Rücken zur Wand und wissen nicht mehr weiter.

    DIe Frage war dann : Was kann die Familie unternehmen, um die Grundbedürfnisse ( Strom, Wasser, Lebensmittel usw. ) zu decken ?
    Man stellte fest, wenn du als Asylant ja nach Schweden kommst, gibt es ja auch eine Art "Stütze " ?!
    Wie verhält sich dieses mit zugezogenen EU Bürgern, die einfach nur das Pech haben keinen Job zu finden ?
    Das nächte Problem ist es, das Haus kann man ja nicht auf den Tag genau Verkaufen und der Umzug nach Deutschland wird auch viel Geld kosten, was ja im Moment nicht vorhanden ist.
    Es ist leider so, das man zwar will, aber nicht kann !

    Weiß jemand von euch, ob es Möglichkeiten gibt, von Schweden eine Förderung, Darlehen oder so etwas ähnliches zu erhalten !?

    Das würde mich doch sehr stark Interessieren und Denke auch, das diese Frage als Schweden Betreffend hier im Forum stehen bleiben darf, um evtl. mehr Informationen zusammen zu bekommen.

    Auch soll dieser Beitrag darauf abzielen, das sich "Auswanderer" Wirklich Gedanken machen müssen, was Passieren kann, wenn die Vorstellung von der Realität eingeholt wird.

    Kann dann beim nächsten Gespräch, dort evtl. mit "Fachwissen" beisteuern.

    Danke für eure Hilfe von

    Bert

    Bitte keine Antworten : Jobs gibt es genug, er soll sich mal anstrengen usw. !!
    Es geht einfach mal darum zu diesem Thema Informationen zu sammeln.
    Denn bei jedem neuen Fall, werden die Bedingungen anders sein ( wie z.B. Krankheit, Todesfall oder was auch immer ).

  2. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 2
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Zitat Zitat von Bert

    Leider hat es mit der Job suche nicht so hingehauen, wie man es sich Erhofft hatte. Nach vielen Monaten ging dann das Geld langsam zu Ende. Nun stehen die mit dem Rücken zur Wand und wissen nicht mehr weiter.
    Selbst verschuldete Fehlplanung. wer aus blauem dunst udn von lauter auswanderdokusopgucken ausgewandert ohne jobsicherheiten, ist schlicht selbst schuld. da gibts nicht viel zu diskutieren.

    zum rest deiner anfrage isses auch sinnfrei diskussionen zu führen. betroffene könne sich jas an entsprechende ämter wenden, und werden schon gesagt bekommen was sie an leistungen beantragen könnne und was nicht. udn wenn man in S nix bekommt, muss man eben zurück nach D.

    der unterscheid zwischen Flüchtlingen/Asylanten und deinem fall ist auch relativ klar: die einen wurden/werden in ihrem land verfolgt, sind auf der flucht und in der regel mittellos. die anderen sind ohne not oder bedrohung durch eigene blauäugigkeit in diese situation geraten. warum sollte der schwedische staat denen denn helfen, sie können ja jederzeit in ihr heimatland zurück, und würden dort versorgt, dort herscht keinerlei krieg, alles bestens.

  3. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 3
    EvaS

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Als Rettungsanker sollte sich die Familie an die deutsche Botschaft wenden. Evtl. veranlasst sie, dass die Familie erst einmal einen Kredit bekommt um nach D zurückzukehren, zur Deckung der Umzugskosten. Hier kann sie dann einen Antrag auf Zahlung von Sozialleistungen stellen.

    Dass sie in S einen Anspruch auf eine Zahlung haben, glaube ich auch nicht.

    Hälsningar
    Eva

  4. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 4
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Zu Forenuebergreifenden Diskussionen ist es schwierig Stellung zu nehmen.

  5. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 5
    Lillan

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Bert, unter diesem Link kannst du mal in der linken Spalte auf "Arbeit" klicken und dich da durcharbeiten und ein bisschen informieren

    http://inschweden.se


    ohne Job nach S (oder auch woanders hin zu ziehen) ist natürlich purer Leichtsinn, noch dazu, wenn man eine Familie zu versorgen hat...

  6. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 6
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    es gibt immer einen Weg...

    also bevor wieder alle auf mich eindreschen : es gibt das EU-Fürsorgeabkommen , dieses hat auch Schweden unterzeichnet . Aber zuerst muß geklärt werden ob die Familie in S bleiben will ...... bleibt Sie in S dann dürfte das hier eine Übersicht sein :Aufbau des schwedischen Sozialsystems ......das ist auch noch wichtig ! im Falle daß die Familie nach D zrück will greift das hier : EU-Fürsorgeabkommen
    dazu ist es nötig , daß ein Familienmitglied nach D kommt und dort den Antrag auf SGB II Leistungen stellt - dann kann die Familie nachkommen , der Umzug kann" kann-Bestimmung " gefördert werden ...muß aber gefördert werden wenn eine " sozialversicherungspflichte Vollzeit-Arbeitsstelle " vorgewiesen werden kann .... kommt also darauf an was und vor allem in welchem Bundesland der Antrag gestellt werden muß ....dann greift das SGB II : SGB II - Link

    Wichtig ist hierbei sich nicht einschüchtern zu lassen !

    Grüßle

  7. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 7
    Lillan

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    ohne jetzt "einzudreschen" : du interpretierst aber etwas eigenwillig die Gesetze, oder??

    ich zitiere:

    >>>Europäer können unbefristet Hartz IV Leistungen beziehen, wenn sie aus den Ländern entstammen, die das Fürsorgeabkommen unterzeichnet haben.............

    .........

    Zu den Unterzeichnerstaaten des Fürsorgeabkommen gehören: Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Schweden, Großbritannien sowie die Türkei, Norwegen, Island, Portugal, Spanien, Malta und Estland. Nach diesem Urteil haben Ausländer aus diesen Ländern einen Anspruch auf Hartz IV Leistungen. <<<<<

    Ausländer aus diesen Ländern! Diese Familie sind aber keine Schweden, sondern Deutsche.

    Warum sind sie nach Schweden gegangen ohne vorher z.B. diesen E 303 Schein zu beantragen, warum haben sie sich nicht beim schwedischen Arbeitsamt als arbeitssuchend gemeldet?? Fragen über Fragen....

    Ich sag: schlecht geplant, es ist in die Hose gegangen und jetzt soll wieder ein Staat, egal welcher, die Knete aus der Tasche ziehen..

  8. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 8
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    @ Lillan


    Du hast noch nie Fehler gemacht ...oder ...es geht um Hilfestellung nix weiter......
    ( manche nennen das " Menschlichkeit " )

    und Deutsche habe so wie so einen Rechtsanspruch auf SGB II Leistungen egal wie lange sie
    im Ausland sind oder waren ...auch im Alter da nennt mann/frau das Grundsicherung im Alter.

    grüßle

  9. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 9
    Pancho

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Also nach meiner Lesart bedeutet dieses "Fürsorgeabkommen" folgendes:

    Jeder EU-Bürger kann sich auf dieses "Fürsorgeabkommen" beziehen und in dem Land wo er sich augenblicklich befindet Sozialleistungen beziehen.

    Voraussetzung wäre aber, dass er sich legal in dem jeweiligen EU-Land aufhält.

    Für ein in Schweden lebenden Deutschen, wäre danach die legale Voraussetzung, dass er nach Ablauf von den obligatorischen freien 3-Monaten sich um die Aufenthaltsbewilligung bemüht hat.

    Die bekommt er nur, wenn er eine Arbeitstelle nachweist oder zumindest genügend Geld zum Überleben auf seinem Konto in Schweden hat.

    Wie es dann aussieht, wenn die Kohle verbrannt ist, stelle ich zur Diskussion !

    Und die Meinung, dass dieses Abkommen dann greift, wenn ein Deutscher nach Deutschland zurückkehrt, ist zumindest eingeschränkt falsch beantwortet, da jeder Deutsche in seinem Heimatland grundsätzlich bei Erwerbslosigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld bzw. Hartz4 oder Sozialhilfe (Grundsicherung ) hat.

    Gruß
    Pancho

  10. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 10
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    @ Pancho

    korrekte Auslegung ....Glückwunsch ...
    kurz gesagt :

    Legal mit Aufenthaltsbewilligung = Sozialleistung Schweden , bei Verbleib in Schweden oder
    zurück nach D mit Hartz IV

    nicht legal in Schweden ( 3 Monate oder länger und ohne Aufenthaltsbewilligung ) zurück nach D
    mit Hartz IV ( zu empfehlen schon wegen der Krankenversicherung und der sozialen Absicherung der
    Kinder .... wird aber nicht leicht wegen der unterschiedlichen Schulsysteme )

    Grüßle

  11. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 11
    RüLo

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    ... dem kann ich nur zustimmen Pancho.

    Und hier dann der dazugehörige Link:

    ekonomiskt bistånd

    Wenn man allerdings so blauäugig war und quasi 1 Jahr Urlaub gemacht hat, alles Geld verbraucht ohne sich den schwedischen Gesetzen entsprechend zu melden,

    Pech gehabt.

    Aber auch dann gibbet immer noch die Deutsche Botschaft.

    Gruß

    Rüdiger

  12. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 12
    Bert

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    es ging hier nicht um "Geld aus der Tasche ziehen", sonders um die Frage, wie kann ich Überleben bis er endlich einen Job hat.
    Es geht nicht um Almosen oder "Bescheißen" sondern nur um die Frage : Kann ich in dieser Situation in Schweden überleben !!!!
    Ich setzte ja vorraus, das man eine Existenz in Schweden aufbauen möchte.
    Das da Fehler gemacht worden sind ist ja Augenscheinlich !

    Darum auch die Frage, was sollte man auf jeden Fall vorher Richtig machen !?
    VOn der Job Seite, von der Geld Seite, Auto, Umzug, Anmeldung, ..... mit Sicherheit 1.000 Fragen und Antworten.
    Wäre es nicht schön hier mal eine Anleitung zusamen zu bekommen, um anderen den Weg etwas zu erleichtern !?

    Auch ich habe mit Sicherheit einiges nicht Richtig gemacht. Aber aus Fehler kann man Lernen !

    Vielen Dank für´s mitmachen von

    Bert

  13. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 13
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Bert, diese Wege sind in einschlägigen Threads bereits durchgekaut worden, weshalb das ganze nochmal? Im uebrigen gibt es auch in dem anderen Forum genuegend Beiträge um sich schlau zu machen, die Betreffenden haben ja lange genug dazu Zeit gehabt.

  14. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 14
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    tja Herbert....

    mit diesen Leutchen ( Deutsche ) hier , die Angst haben vor Schwedens Überfremdung mit Deutschen wirst Du keinen Leitfaden zusammenbekommen ...hier ist sich jeder der nächste und " Menschlichkeit " ein Fremd-
    wort....leider ....

    wenn ich den Leuten mit Info´s und im Falle von Anträgen helfen kann dann tu ich´s schreib ne PN damit Sie Kontakt aufnehmen können ,

    Grüßle

  15. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 15
    Lillan

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Zitat Zitat von GF
    Bert, diese Wege sind in einschlägigen Threads bereits durchgekaut worden, weshalb das ganze nochmal? Im uebrigen gibt es auch in dem anderen Forum genuegend Beiträge um sich schlau zu machen, die Betreffenden haben ja lange genug dazu Zeit gehabt.
    genau so ist es, es sind massenweise threads zu dem Thema im Archiv und auch im Internet findet man viele Infos zum "Auswandern" (ich nenne es Umzug) in ein EU-Land.
    Bert, gerade auf der inschweden.se -Seite gibt es viele Infos. Sie ist auf Deutsch, falls du .se gesehen hast und nicht geguckt hast....

  16. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 16
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Klar, Professor Schwarz von der BW Landesunität, der Helfer der Benachteiligten und Dummen, bravo !!!!

  17. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 17
    Lillan

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Zitat Zitat von jms
    tja Herbert....

    mit diesen Leutchen ( Deutsche ) hier , die Angst haben vor Schwedens Überfremdung mit Deutschen wirst Du keinen Leitfaden zusammenbekommen ...hier ist sich jeder der nächste und " Menschlichkeit " ein Fremd-
    wort....leider ....

    wenn ich den Leuten mit Info´s und im Falle von Anträgen helfen kann dann tu ich´s schreib ne PN damit Sie Kontakt aufnehmen können ,

    Grüßle
    was soll das?? genau solche "Antworten" von dir führen dazu, dass du kein erwünschter Gesprächspartner mehr bist (für mich jedenfalls)
    Du machst Unterstellungen und beleidigst einen, obwohl man ordentliche Antworten oder Tipps gibt.
    Hast du die "Menschlichkeit" oder den Willen zu helfen gepachtet???
    Dann übernehme du mal jetzt.

  18. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 18
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    soviel dazu

    getroffene Hunde bellen und beißen um sich ....


    grüßle

  19. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 19
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Zitat Zitat von jms
    getroffene Hunde bellen und beißen um sich ....
    Selbsterkenntnis???

  20. Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ? # 20
    EvaS

    Re: Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

    Einen allgemein gültigen Leitfaden wird es wohl nicht geben, da jeder Fall individuell unterschiedlich ist. Leifäden dafür, was man vor der Umsiedlung alles beachten soll gibt es schon zuhauf. Damit kann man ganze Bücher füllen. Dazu einfach mal bei buch.de oder amazon stöbern.

    Bei dieser Familie ist das Kind ja schon in Brunnen gefallen. Hier gab es ja schon einige Tipps. Vielleicht nimmst du dir die Zeit lieber Bert sie mal zu recherchieren und daraus einen Leitfaden zusammenzustellen.

    Hälsningar
    Eva

  • Kaffeetante05.11.2010, 00:52

    Gute Güte... Man kann unehrenhafte Mitglieder rausschmeissen wie man will, SG wird wohl immer SG bleiben.

  • Aline05.11.2010, 00:52

    @Pancho:
    Ich bin aus Erfahrung mit den "verflossenen Zwei" noch immer allergisch auf allzu
    forsches Auftreten in diesem Forum ! Gerade jetzt wo Ruhe eingekehrt ist !
    ==========

    Wow, jetzt biegen sich aber gerade die Balken...... B)

  • Pancho05.11.2010, 01:07

    Nej Aline !

    Lass die Balken mal schön gerade !

    Oder bist Du traurig, dass die Zustände die diese Beiden hier im Forum
    (man darf ja hier die Namen nicht mehr nennen!!) bis letzte Woche verbreitet
    hatten nun vorbei sind !?


    fragt

    Pancho

  • Aline05.11.2010, 01:21

    Sehr raffinierte Fragestellung, Pancho B)

    Nein, ich bin nicht traurig über irgendwelche gearteten Zustände. Ich frage mich nur, wie man zu so einer krassen Fehleinschätzung: "Gerade jetzt wo Ruhe eingekehrt ist ! kommen kann. Im Forum gärt es und zwar gewaltig, lieber Pancho Fahr mal deine Sensoren aus.....

    Wünsche dir eine gute Nacht
    Aline

  • Pancho05.11.2010, 01:30

    Hej Aline,

    daß weiterhin zwischen Einzelnen kräftig ausgeteilt wird seh ich gelassen ! Ist hier auch normal !

    Aber es fällt nicht in jeder Antwort die Bemerkung : "Staatsanwalt", "Beleidigung" oder "Anzeige" .

    Ist doch schon mal ein Fortschritt, der zumindest hoffen lässt !!

    Schlaf gut und träum´ was Schönes
    Pancho

  • silver05.11.2010, 04:38

    zu: Ostseehering----Bist Du nun ausgewandert oder nicht?
    ...........gibt da so ne werbung: bin doch nicht blöd.........
    schrieb doch schon einmal : da wo deutschland--auch heute noch steht , müssen andere erst einmal hinkommen, kommen sie aber alle nicht "!
    .....es gibt deutsche in schweden......die sind schwedischer als die schweden .

  • se205.11.2010, 09:00

    @all
    Guten Morgen Forum,
    ich bin männlich, 40, seit über 40 Jahren “Urlaubsschwede” und kenne
    und liebe Schweden (nicht so gut wie ich es gerne hätte) vor allem ab höhe Härjedalen.
    Ich bin schon etwas länger registriert und habe mich trotzdem nicht an den Diskussionen beteiligt, weil der Umgang der Leute miteinander bei vielen Themen einfach unterirdisch ist. Eigentlich hätte doch der Ausstieg der beiden letzten “anonymen Teilnehmer” Ruhe bringen sollen!? Ich mag Trolle, aber nur im Wald.

    Schaut doch nur mal auf die erste Seite dieses Postings, wie rasend schnell entwickelt sich aus einer (naiven aber gut gemeinten) Frage ein solcher “Bandwurm” an unnötigen Beiträgen. Worum geht es hier überhaupt?
    Versteht mich nicht falsch, unterschiedliche Meinungen erhalten ein Forum am Leben,
    aber ist es sinnvoll bei manchen Beiträgen überhaupt zu Antworten?
    Und wenn man es macht wie GF, im falle des letzten “anonymen Teilnehmers” (wo GF 100% Recht hatte), warum steht spätestens bei den Drohungen gegen Ihn nicht das gesamte Forum hinter Ihm?

    Auf die Potters wurde eingedroschen, ich konnte über viele der Beiträge lachen.
    Andere Teilnehmer fragen ob man im Norden hupt, wenn alles in Ordnung ist, oder erzählen wo Sie Ihre Papierunterhosen am Automaten ziehen, oder das Sie grün und national sind...

    Und Ihr steigt voll darauf ein - und beharkt Euch dabei am besten noch untereinander!

    So genug vorgestellt, ich gehe Arbeiten

    Gruss se2

    @silver
    Lass mich raten, Unternehmensberater?

  • Snusare05.11.2010, 10:24

    ...also wenn ich mich irgendwo einer Gruppe vorstelle,
    stelle ich mich nur vor und hacke nicht gleich auf einzelnen Mitlieder der Gruppe los.

  • Waldmarie05.11.2010, 10:27

    hmmm ... se2 ... gruebel ... gruebel.

    Du bist als 40. Nehme mal an 40 Jahre alt. Und seit ueber 40 Jahren "Urlaubsschwede"???
    Also bereits zu Zeiten als deine Chromosomen noch im grossen Teich schwammen? ;-) Dies nur so am Rande.

    Ansonsten stimme ich deinem post aus vollstem Herzen zu.
    Ich verstehe auch nicht wieso sich die Teilnehmer hier bei jeder Kleinigkeit virtuell an den Kragen gehen, wobei ich die Geschichte der letzten Woche nicht als Kleinigkeit verstehe!!!
    Und ich finde nicht, dass GF da allein gelassen wurde. Es ist nur nicht jedermans Art auf einen solchen Teilnehmer - man weiss schon wen ich meine - ueberhaupt direkt zu reagieren. Meine Art ist es nicht. Ich habe mich an Thorsten gewandt.

    Gruss
    Waldmarie

  • Anonymer Teilnehmer05.11.2010, 17:21

    @se2

    Ich finde es schon mal sehr gut, dass du dich erstmal vorgestellt hast, ueber den Slogan "Urlaubsschwede" seit xxxJahren, womit wohl gemeint ist, dass du schon im Fruchtwasser Schweden bereist hast, musste ich auch schmunzeln. Zeigt es doch, dass man auch mit einer Portion Humor schreiben kann.

    Bei den angesprochenen "Drohungen", ich stand wirklich nicht alleine da, und die Administration hat ja auch entsprechend reagiert. Aber wie du sicher in diesem Thread gelesen hast, sind doch einige Personen hier im Forum, die entsprechend "sauer" sind und es nicht lassen können, neuen Zuendstoff einzubringen. Aber es ist hier nach wie vor sehr schwierig, durch couragiertes auftreten unangenehmen Zeitgenossen Paroli zu bieten, es wird immer welche geben denen dies nicht gefällt und die dann ueber denjenigen herfallen. Das beste Beispiel kann man ein paar Beiträge zurueck nachverfolgen. Dass hat mit der althergebrachten "Streitkultur" des Gates meiner Meinung nach schon nichts mehr zu tun, da wurde bewusst provoziert um mal wieder losdreschen zu können.

    Ich hoffe ja wie viele andere sicher auch, dass es etwas ruhiger wird, vor allen Dingen dass Drohungen hier der Vergangenheit angehören, ob sie nun gegen User oder die Administration gerichtet sind spielt dabei keine Rolle.

  • Ostseehering05.11.2010, 17:50

    Zitat Zitat von silver
    zu: Ostseehering----Bist Du nun ausgewandert oder nicht?
    ...........gibt da so ne werbung: bin doch nicht blöd.........
    schrieb doch schon einmal : da wo deutschland--auch heute noch steht , müssen andere erst einmal hinkommen, kommen sie aber alle nicht "!
    .....es gibt deutsche in schweden......die sind schwedischer als die schweden .
    Aber in Deinem Eingangspost hast Du geschrieben:
    Zitat Zitat von silver
    hier meine erfahrungen. anfangs bin ich 2 x im jahr nach deutschland gefahren, nun sind es schon 5-6 mal, und jedes mal bleibe ich länger. die frage lautet, was ist eigentlich besser in schweden?
    Widersprichst Du Dir damit nicht? GF hat sich das ja auch schon gefragt

    Ich frage mich auch, warum Du so über Schweden herziehst, wenn Du nicht da wohnst. Es zwingt Dich ja niemand dazu, dort Urlaub zu machen.
    Die einzig sinnfolle Erklärung wäre, wenn Dein Arbeitgeber dich dauerhaft nach S versetzt hat, soll ja vorkommen.

    @ se2:

    Hej und willkommen im Forum.

    Zitat Zitat von Snusare
    ...also wenn ich mich irgendwo einer Gruppe vorstelle,
    stelle ich mich nur vor und hacke nicht gleich auf einzelnen Mitlieder der Gruppe los.
    Beziehst Du das auf se2? Wenn Du das Hacken nennst, verstehe ich das nicht. Nur, weil er GF Recht gibt? Das tue ich auch und habe noch nie einen Hehl daraus gemacht.

Ähnliche Themen zu Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?

  1. Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:45
  2. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 17:50
Weitere Themen von Bert
  1. Hallo Leute ! Nach dem ich nun wieder...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 20:38
  2. Hallo Gemeinde ! Gestern Abend habe ich eine...
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 20:00
  3. Hallo Gemeinde ! Ich habe gestern auf RIX...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 13:21
  4. Nachfolgender Text erschien im Polizei Bericht...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 22:41
  5. Hallo Gemeinde ! Da ich hier in Deutschland...
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 13:08
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hallo! Wir wollen dieses Jahr mal mit den...
    von danielsche
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 18:14
  2. Hallo! Ich war noch nie in Schweden, würde dort...
    von alice
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 17:42
  3. Hej, wurde sicherlich schon mal hier...
    von tobiasson1
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 10:49
  4. Fand dieses hier in Der Zeit (Online): ...
    von User geloescht - 321
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 08:51
  5. Hej, wer lebt in Falsterbo/Skanör (südlich...
    von Nina
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2002, 18:06
Sie betrachten gerade Haus in Schweden gekauft, Ausgewandert, kein Jiob bekommen und nun geht das Geld zu Ende ! Was kann er tun ?.