1. Eßkastanie/Walnuß # 1
    Linus

    Eßkastanie/Walnuß

    Hallo,

    habe gerade den Thread "Wie war die Ernte" gelesen, daher kam ich auf die Idee. Ich frage mich wer schon mal eine Eßkastanie bzw. einen Walnußbaum in Schweden gesehen hat. Würde mich mal interessieren wie die Chancen stehen für das Überleben solcher Bäume. Vor allen Dingen wo steht der nördlichste Baum?

    LG , freue mich über Antworten
    Linus

  2. Eßkastanie/Walnuß # 2
    Gast591

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Linus geschrieben:

    > Ich frage mich wer schon mal eine Eßkastanie
    > bzw. einen Walnußbaum in Schweden gesehen hat.

    Ich meine, im Karlaparken in Örebro (zwischen Hertig Karl Allee und Eisenbahnlinie) Walnussbäume gesehen zu haben. Die Früchte sehen sehr nach Walnüssen aus.

    //M


  3. Eßkastanie/Walnuß # 3
    Linus

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Danke,

    dann habe ich noch Hoffnung für meinen gepflanzten Walnußbaum. Einen Winter hat er schon überstanden. Aber der letzte Winter war ja nicht so hart meine ich gehört zu haben, deshalb auch die Frage. Dieses Jahr geht das Experiment weiter mit einer neu gepflanzten Eßkastanie. Da habe ich die Hoffnung, dass sie überlebt, da ich normale Kastanienbäume gsehen habe. Ich weiss aber nicht, ob diese Bäume zu vergleichen sind.
    Wir werden sehen.

    Vielleicht antworten ja noch ein paar weitere Teilnehmer.

    LG
    Linus

  4. Eßkastanie/Walnuß # 4
    Mensch

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    hej linus,

    mein nachbar hat ´mal eine walnuss in die erde gesteckt und wollte einen baum heranziehen, es wuchs auch ein baum und wurde ca. 15cm hoch, er starb aber dann ab; es gibt aber walnussbäume in schweden, selten, aber es gibt sie; wo wohnst du denn in schweden?

    gruss

    markus


  5. Eßkastanie/Walnuß # 5
    Linus

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Hallo Mensch,

    In der Nähe des Vänerns. Wohnen ist übertrieben. Nennen wir es zeitlich begrenzten Aufenthalt, wie für die meisten von uns im Forum.

    Ich habe dieses Jahr viele Obstbäume gepflanzt. Aber bei der Eßkastanie war ich mir unsicher.

    Aber es scheint zumindest Walnußbäume zu geben in Schweden. Über Eßkastanien habe ich jetzt noch nichts gehört.

    Experiment!

    LG Linus

  6. Eßkastanie/Walnuß # 6
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Linus geschrieben:

    > Eßkastanie

    hej Linus,

    Wiki schreibt: Bei uns gedeiht sie hauptsächlich in mildem Weinbauklima, in rauheren Lagen reifen die Früchte nicht aus.

    Da ja in einigen Jahren damit zu rechnen ist dass auch in (zumindest Südschweden) Weinbau möglich sein wird kannst Du auch damit rechnen dann genussfähige Esskastanien(Maronen) ernten zu können. Fehlt dann nur noch der Glühwein ;-)


  7. Eßkastanie/Walnuß # 7
    Linus

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Hallo Epos,

    danke für die Info, ich glaube keiner hat bisher einen Eßkastanie in Schweden gesehen. Aber wer weiß der Klimawandel..... Vielleicht kann ich die Kastanie dann falls sie durchkommt als touristische Attraktion verkaufen ;-) .
    Den Glühwein gibt es natürlich dazu. Leider glaube ich wird der Glühwein eher Leute anlocken als die Kastanie. Hmmmm

    Linus

  8. Eßkastanie/Walnuß # 8
    Michri

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Hej,
    im Park vor dem Kalmar Schloss stehen mehrere Walnussbäume und wenn ich könnte würde ich jetzt zum sammeln hinfahren. Es gibt dort wirklich viel.
    Gruß
    Michri


  9. Eßkastanie/Walnuß # 9
    Linus

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Hi Michri,

    das gibt mir Hoffnung. Ich werde nächstes Jahr noch einen Walnußbaum in die Nähe des Hauses und und einen an die Feuerstelle setzen. Angeblich halten die Bäume Mücken ab. Biologisches Anti - Mückenmittel.
    Und natürlich lecker Nüße.

    Gruß Linus

  10. Eßkastanie/Walnuß # 10
    kuestentanne

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Dass mit den Mücken kannst du vergessen, mein Vater hat 3 Walnussbäume im Garten und jede Menge Mücken.

    Wachsen können sowohl Walnuss als auch Eßkastanie, aber mit Verlust oder Rückschlägen mußt du rechnen. Die Edelkastanie ist sehr empfindlich gegen Spätfröste, sprich wenn es im Mai oder Juni noch mal Frost gibt aber auch Frühfröste. Und die Eßkastanie wird nur selten richtige Früchte entwickeln, da es dazu besonders eines milden Herbstes bedarf. Ansonsten gilt sie als weitestgehend winterhart. Aber mit Früchten kannst du eh erst in 30 Jahren rechnen. Liebt frischen, lockeren und mineralisch reichen Boden. Also auf nassen, verdichteten Lehmboden wird das nix.

    Die Walnuss mag aber auch keine Maifröste und keine strengen Winter.

    Letztlich kann ich nur sagen, Versuch macht klug. In Uppsala wird´s bestimmt beide Arten im Botanischen Garten geben, aber die werden sich speziell in der gefährlichen Jugendphase auch besonders um die Bäumchen gekümmert haben.

  11. Eßkastanie/Walnuß # 11
    Sybille

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Ich habe einen wilden sehr kleinen Walnußbaum auf mein Grundstück (Blekinge) gepflanzt. Am Anfang mußte ich noch einen großen Stock daneben stellen, damit er überhaupt gesehen wird. Er stand einige Jahre fast still, wuchs nicht - ging aber auch nicht ein. Letztes Jahr schoß er plötzlich in die Höhe. Da ich aber keine Walnuß aus dem Gartencenter habe, dauert es bis zu 20 Jahre, bis mein Baum Früchte trägt. Die kultivierten sollen wohl schon nach 4 Jahren Nüsse haben.

    Sybille

  12. Eßkastanie/Walnuß # 12
    Linus

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Hej,

    danke für die Berichte und Infos. Ich werde im Frühjahr berichten, ob die Bäumchen im Värmland überlebt haben oder nicht. Wirklich nach dem Motto: Versuch macht klug. Unsere Nachbarn in D haben eine große Eßkastanie. Und das Eichhörnchen sorgt bei uns im Garten für die Sämlinge. Zwei habe ich noch. Von daher...

    Schade, dass der Walnußbaum keine Mücken abhält. Diese Weisheit habe ich aber schon von vielen Leuten gehört.

    Sybille: Mein Walnuß hat auch einen Stock und wächst nicht wirklich. Aber er überlebt - bis jetzt toi toi toi. Vielleicht wächst er ja nächstes Jahr. Ich werde die Hoffnung nicht aufgeben.

    LG Linus

  13. Eßkastanie/Walnuß # 13
    Joachim

    Re: Eßkastanie/Walnuß

    Hej Sybille,

    wir haben einen Walnussbaum direkt aus einer französischen Nuss gezogen und hatten die ersten Nüsse nach ca. 4 oder 5 Jahren, es gibt also Hoffnung auf eine frühere Ernte!

    Nussige Grüße
    Joakim

  14. Eßkastanie/Walnuß # 14
    Dennis Englert

    Walnuss ,Edelkastanie in latvia Lettland

    Hallo Linus
    Ich Pflanze und sähe viele Sorten von Walnuss und Edelkastanie in Lettland .
    Wo es eigentlich zu kalt ist .
    Junge esskastanienbäume habe ich schon .
    Bin immer auf der Suche nach Nüssen und Kastanie von nördlich wachsenden Bäumen .
    Das Problem war bisher eher der Sommer ,sie sind im Gras eingewachsen und niemand hat sie gegossen .
    Jetzt habe ich einen Zaun und lege richtig los .
    Bleiben wir in kontackt
    Englert@biomail.de
    https://www.facebook.com/dennis.englert.399

  15. Eßkastanie/Walnuß # 15
    rudi
    Die Walnussbäume welche ich in Åseda, Småland schon vor Jahren angepflanzt habe wachsen derart langsam, dass ich wohl die erste Nussernte nicht mehr erleben werde.

  16. Eßkastanie/Walnuß # 16
    botimo
    Hallo, der Link funktioniert bei mir nicht...

Ähnliche Themen zu Eßkastanie/Walnuß

  1. Von Linus im Forum Ferienhausbesitzer
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.02.2019, 22:54
Weitere Themen von Linus
  1. Hallo, die kalte Jahreszeit ist da. Ich habe...
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 21:23
  2. Hallo Kaffeetante, ich wollte mal fragen wie...
    im Forum Schweden-Café
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 23:08
  3. Hallo, ich wollte mal erfragen, ob hier im...
    im Forum Schweden-Café
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 21:44
  4. Hallo, ich habe gerade im Forum gesucht, aber...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 09:29
  5. Hallo, ich weiss, es gibt sehr viele Seiten...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2004, 00:19
Andere Themen im Forum Ferienhausbesitzer
  1. Hallo, wir haben zwei uralte, verwachsene und...
    von Sini
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 11:01
  2. hej, mal eine Frage an die Elektriker zum...
    von Robby
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 13:46
  3. Hejsan zusammen, ich wollte da Thema...
    von tattergreis
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 05:21
  4. Hallo! Ich habe da mal eine kleine Frage.Ich...
    von abyss
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.11.2004, 15:31
  5. Hej, wir sind auch gerade auf der Suche nach...
    von suse+willi
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 16:22
Sie betrachten gerade Eßkastanie/Walnuß.