+ Antworten
123
  1. Dauerquatschende Radiosender # 1
    Anonymer Teilnehmer

    Dauerquatschende Radiosender

    Hallo,

    ich höre hier gerade in D meinen schwedischen Lieblingssender Gamla Godingar, da geht mir mal wieder eine Frage durch den Kopf:

    Weshalb wird bei den schwedischen Radiosendern, die man in S über Antenne empfangen kann, bloß so endlos gequatscht? Egal ob Jugendwelle oder Sender für die ältere Generation, zehn Minuten Dauergelaber am Stück bis zum nächsten Lied sind die Regel. Und dann kommt nur ein einziges Musikstück, danach geht das Endlosgebrabbel wieder los.
    Die Moderatoren geben sich Mühe, ihr Gesabbel witzig zu gestalten und lachen sich über sich selbst schlapp, meine Frau und mich nervt diese Radiolandschaft aber erheblich. Und das liegt nicht daran, daß wir nicht verstehen würden, was die dort sagen.

    Wir sind gen Ende unserer Reisen immer froh, wenn wir uns der Öresundregion nähern, endlich wieder ausreichend Mukke von dänischen Sendern.

    Weiß von Euch jemand, woran das liegt? Haben die schwedischen Radiostationen kollektiv noch nicht begriffen, daß man Hörer mit viel Musik und streng dosierter Moderation besser bindet als mit Gequatsche, auch wenn es noch so gequält witzig aufgemacht ist?
    Oder gibt es in S gesetzliche Vorgaben, die die Sender verpflichten, einen hohen Wortanteil zu bringen?

    Die gleichen Sender im Internet können ja auch ganz anders, da läuft fast nur Musik, wo der gleiche Sender über Antenne einen hohen Wortanteil hat.

  2. Dauerquatschende Radiosender # 2
    Kranich

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Hej Mattes,
    auch hier werden die Schweden es lernen müssen Programme mit anspruchsvoller Moderatin und Programm auszustrahlen.

    Im vergangenenjahr hatte ich Gelegenheit mit einem Verantwortlichen von
    P4 Kronoberg zum Thema. TV Werbung, Vorspann zum Wetter ( Hirnlos )
    Radioprogramm schlechthin, zu sprechen.
    Fazit: Man kennt das Problem, aber das Problem macht Mühe und Arbeit.
    Das verkrustete Programm nur nicht aufweichen. Dafür via Parabol deutsches Programm TV / Radio und auf der Reise MC oder CD.
    Was wird erstw erden wenn der Euro kommt ?

    MfG Kranich

  3. Dauerquatschende Radiosender # 3
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Kranich geschrieben:


    > Was wird erstw erden wenn der Euro kommt ?

    was sollte der Euro daran ändern?

    Die aufgabe desr Radiosender dürfte die Verteilung von Information sein. Also ist die Haupsache des Radioprogramms nicht die Berieseling der Bevölkrung durch mehr oder weniger schlechte Musik. eine auflockerung der Wortbeiträge durch ein Musikstück ist doch recht sinnvoll.

    Wenn ich mich beim Autofahren durch Musik einlillen lassen möchte stecke ich 'nen USB- Stick ins Radio


  4. Dauerquatschende Radiosender # 4
    hansbaer

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Diesen Eindruck von der schwedischen Radiolandschaft kann ich nicht bestätigen. Es gibt mit RixFM und Konsorten durchaus mehrere erfolgreiche Sender, die deutschen Sendern ähneln.

    Bei den öffentlich-rechtlichen Radiosendern ist die Ursache für den hohen Wortanteil ziemlich klar. Sie haben keine Werbung und brauchen daher nicht auf die Quote zu schielen. Wer genau hinhört, wird auch merken, dass es beim SR normalerweise keine Betten (Musik während der Moderation) und Ramps (Lied beginnt schon leise während der Moderation) gibt.

    Bei den Privatsendern ist der Wortanteil nach meinem Eindruck bei weitem nicht so hoch. Viele Stationen sind reine Rotationsmaschinen, bei denen der Moderator bestenfalls Grüße zwischendrin einstreut. Die Qualität ist hierbei oft noch niedriger als bei deutschen Privatsendern.

    Dass viel Musik und wenig Wort eine tolle Form der Hörerbindung sein sollen, sehe ich nicht so. In Deutschland hat das Schielen auf die Quote dazu geführt, dass alles (bei Bedarf auf Kosten der Qualität) in 1:30 Minuten stattfindet. Dass sich die öffentlich-rechtlichen Radios in Schweden hier bewusst absetzen und eine klar unterscheidbare Alternative zum Privatfunk bieten, finde ich nur begrüßenswert.

  5. Dauerquatschende Radiosender # 5
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    So unterschiedlich sind Geschmäcker, der eine mag lange Wortbeiträge, der andere nicht. Aber hansbaer, gibt es denn wirklich zwei verschiedene Sender namens RixFM? Ich meine mit meiner Kritik nämlich durchaus u.a. den mit diesem Namen.
    SR kann das noch besser, keine Frage.

    Aber einen Hinweis auf eine geseztliche Vorschrift, nach der solch ein großer Wortanteil in S vorgeschrieben ist, gibt es ja anscheinend nicht.

  6. Dauerquatschende Radiosender # 6
    hansbaer

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Nein, einen Pflichtwortanteil kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, auch wenn ich da jetzt nicht über die entsprechenden gesetzlichen Grundlagen informiert bin.

    Ich würde das nicht nur auf den Geschmack reduzieren - es ist auch eine Frage der Qualität. Wenn ein Programm mit Musik und Werbung pro Stunde 55 Minuten oder so füllt, dann bleibt da wenig Zeit für so etwas wie Inhalt. 5 Minuten weniger Musik würden es auch tun.

    Man muss aber auch nationale Gegebenheiten sehen. Wenn die bei RixFM oder Mix Megapol etwas mehr reden, kann man sich sicher sein, dass bei denen der Hauptgrund dafür ist, dass die Leute dies laut Medienforschung so mögen. Ansonsten ist das Programm, insbesondere das Morgenprogramm (lustig, bekannte Leute), den deutschen privaten Kanälen schon ähnlich. Die Privaten haben höchst selten ein Programmideal - die interessieren sich ausschließlich für die Quote, und wenn die Zahlen ihnen sagen würden, weniger Wort wäre gut, dann würden die das ohne zu zögern machen.

    Es kann auch sein, dass dir dein "deutsches" Ohr einen Streich spielt. Man ist vom deutschen Radio so getrimmt, dass die Moderation nach 2, spätestens 3 Minuten vorbei ist. Wenn es dann doch mal 5 oder 6 Minuten sind, dann kommt einem das ewig lang vor. Mir ging es hier in der Anfangszeit jedenfalls so.

  7. Dauerquatschende Radiosender # 7
    Sybille

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Hat mal jemand daran gedacht, daß dies auch eine Geldfrage sein kann? Für jedes gespielte Lied geht ja immerhin Geld an den Interpreten und die öffentlich-rechtlichen Sender wollen vielleicht nicht so viel bezahlen!?
    Meine schwedische Nachbarin jedenfalls wünscht sich mehr Musik. Auch ihr geht oft das seichte Gequatsche auf die Nerven.

    Sybille

  8. Dauerquatschende Radiosender # 8
    Rammbock

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    hansbaer geschrieben:

    > Diesen Eindruck von der schwedischen Radiolandschaft kann ich
    > nicht bestätigen.

    ...........

    Aber ich !

    Ehrlich, auf P3 und 4 wird unglaublich viel und unglaublich lustig ( zumindest empfinden das die dauernd lachenden Moderatoren so ) gequatscht.

    Eine Tussi hat dabei eine quäkend durchdringende Stimme und lacht gern laut und schrill. Tut richtig im Ohr weh...

    Warum das so ist ?
    Nehme an, das ist für die Millionen Schweden gedacht, die irgendwo im Wald ohne geschwätzigen Nachbarn leben und sich das Gelalle gern anhören, um nicht ganz allein zu sein.

  9. Dauerquatschende Radiosender # 9
    hansbaer

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Schön aus dem Kontext genommen...

  10. Dauerquatschende Radiosender # 10
    Kranich

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Hej,
    warum unternimmt keiner von den Betroffenen etwas: Protestbriefe, Zeitungsartikel u.s.w. Wo seit ihr 68er.? ?
    Machtmal Putz beim Sender.
    Gruß Kranich

  11. Dauerquatschende Radiosender # 11
    Bert

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Hallo Freunde !

    Zu dem Thema hatte ich in der Letzten Woche auch schon einen Beitrag Eingestellt.
    Da mich die Radioprogramme in Nord Schweden Berieseln, ist da leider nix mit Rix Radio usw.
    Ich bekomme 4 Stationen auf mehreren Kanälen und das war es !!!!!!
    Werde meine Hausmusik via SAT und via www Einfangen. Dann kann ich mir Montags Morgen immer schön WDR2 mit seinen Verkehrsnachrichten anhören und mich darüber nur noch Amüsieren.
    Wenn die Lizenz Vergabe für Private Radio Stationen in Schweden leicht zu erhalten sind, überlege ich mir, einen Passenden Stereo Sender auf zu Bauen und zu Betreiben. Muss ja kein Nachrichten Sender mit den Aktuellsten Meldungen sein, sondern nur einer mit Musikberieselung, der auch Unbemannt laufen kann !??

    Würde mich dann kaputt Lachen, wenn die meisten Zuhörer dann Ihren Rede Sendern davon Laufen, weil endlich mal Musik im Äther erscheint !??

    Wird aber mit Sicherheit noch ein paar Monate dauern.

    Einen Musikalischen Gruß von

    Bert

  12. Dauerquatschende Radiosender # 12
    Karlslund

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    finde auch es doch nix über Europa einheitliches Hitgesulze wie auf
    Rix Fm, Megapol etc. da fühlt man sich immer heimisch. LOL

    KL

  13. Dauerquatschende Radiosender # 13
    Kranich

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Hej Bert,

    drücke Dir bei dem Vorhaben die Daumen gruß Kranich

  14. Dauerquatschende Radiosender # 14
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Ich geb Matthes da Recht: eigentlich ist es ja super, über Radiosendungen möglichst viel Schwedisch zu hören und seinen Vokabelschatz dadurch zu erweitern. Aber teilweise ist es wirklich blödes Gelaber, was da gesendet wird. Daher hier mal ein Tipp: rund um die Uhr schwedische Musik ohne Unterbrechung gibts unter

    http://www.schwedenradio.de

    Liebe Grüße!

  15. Dauerquatschende Radiosender # 15
    Bert

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Ja Karsten .....

    und im Autoradio oder Kofferradio zu Hause im Norden !????????

    Netten Gruß von

    Bert

  16. Dauerquatschende Radiosender # 16
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Karsten geschrieben:
    >
    ******radio.de

    Auch so ein Erguss von Dir den keiner braucht. Scheinst es ja wirklich nötig zu haben! Bleib doch bei Deinem eigenen Haufen- oder fühlst Du Dich da selbst nicht mehr wohl?


    > Liebe Grüße!

    Kotz!


  17. Dauerquatschende Radiosender # 17
    Eskilstuna

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Also ich bin froh wenn ich nachhause komme und RixFM einschalten kann!!!
    Dann hört man endlich schwedisch!! Und da fühle ich mich wieder zuhause!!

    Warum jammern?!
    Einfach Radio ausschalten und was anderes hören!!!

    Ist ja nicht so das ihr Leute keine andere möglichkeiten hätte die Musik zu hören die ihr wollt, oder??!!

    Immer dieses gejammer über was schlecht in Schweden ist...
    Wieso zieht ihr dann dahin wenn alles so Scheiße ist???!!!

    Ich beschwere mich ja auch nicht wie schlecht es in Deutschland ist, ich meine wenn ich hier wohne muss ich mich eingliedern und es nehmen wie es ist und nicht dauernd klagen über was es hier nicht gibt!

    Manche beschweren sich über das es nicht Deutsche Wurst (u.a) in Schweden gibt! Hallo!!!
    Ihr seit in Schweden und da kriegt man halt nicht immer Deutsche Wurst, und wo liegt das Problem??!!

    Eins muss man sich im klaren sein, Schweden ist Schweden und nicht ein teil von Deutschland!!!!!!

    Sorry, aber das musste jetzt sein..

    MfG

    Eskilstuna


  18. Dauerquatschende Radiosender # 18
    anders

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Eskilstuna, ich freue mich über vieles wenn ich nach Schweden wieder komme, aber dazu gehört nicht Radio und schon gar nicht RixFM.

    Kann die Kritik im Thread durchaus verstehen und sogar teilen, Rix und Megapol etc. sind übel und peinlich auf eine Art die ich nie hier in Deutschland erlebt habe.

    ..Unsynchronisiertes Fernsehen dagegen, das ist traumhaft ;-)

  19. Dauerquatschende Radiosender # 19
    Kranich

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Hallo eskilstuna, kann Dir nur teilweise rechtgeben; Schweden soll auch Schweden bleiben. Aber es ist auch ein großes Stück EUROPA, wo man gerne EU - Gelder verbratet. Kulturminne, Wege - und Straßenbau.
    Teilweise übertriebe Investitionen in Kosta / Lessebo.
    Warum sollte nicht auch etwas in Richtung besseres Radio- und TV -Programme unternommen werden.Meine holländisachen Nachbarn, die übrigens gut schwedisch sprechen geht das dumme hirnlose Gelaber ebenso nach kurzer Zeit hier in Schwedne auf die Nerven.
    Gleiches für TV 4 Kronoberg. Die Moderatoren teilweise gut aber überwiegent mäßig= 4 -5.


    Esse weiter Deine mit Zucker und Sirup hergestellt Lebensmittel.Schweden
    muß und wird noch vieles lernen. Klima- und Umweltschutz, Geundheitswesen, Verwaltung etc. Montag kommt Besuch aus der EU nach Stockholm: rate einmal wer ?? Sarkozy!!
    Er kommt nicht um Lachs zu kaufen, vielmehr um mit Reinfeld über Klimakonferenz und die Position Schweden in der EU zu sprechen..

    Meine abschließende persönliche Frage an Dich speziell: Seit wann bist in Schweden wohnhaft??
    -Warum bist Du aus Deutschland weggezogen?

    Würde mich auf eine ehrliche Antwort freuen.

    Mfg Kranich

  20. Dauerquatschende Radiosender # 20
    Bert

    Re: Dauerquatschende Radiosender

    Finde es einfach nicht Gut, wenn ich bei mir in der Gegend ( Norsjö ) im Auto rum Düse und nur Gerede aus dem Radio kommt.

    Würde auch bei mir in D keinen "Laber Funk" einschalten. Was soll ich mit den Problemen anderer Leute anfangen !?
    Hier gibt es ja auch noch wenigstens 10 andere Sender die ich im Auto Empfangen kann !

    Die Situation in Mittel- und Süd Schweden sind einfach anders und viel viel viel Besser !

    Natürlich finde ich ein An hörbares Radio Programm zum Lernen der Schwedischen Sprache als sehr Hilfreich. Genau so wie ein Entsprechendes TV Programm.
    Aber das im Norden kannst du dir auf die Dauer nicht an tun.

    Das Thema Internet Radio können wir in dieser Diskussion ja wohl Ausklammern !!

    Einen Netten Gruß von

    Bert

  • andreas-w04.06.2009, 16:46

    Es sind eigentlich immer die Lieblingssender, die Empfangsprobleme haben. Nehme ich z.B. SWR 3, findet die von dir beschriebene Automatik von selbst die jeweils beste Frequenz. Aber z.B. DLF gibt es überhaupt nur auf einer Frequenz. Wenn die dann etwas spinnt, verliert die Automatik vielleicht ganz die Orientierung und weiß nciht mehr, wonach sie suchen soll.

  • Anonymer Teilnehmer04.06.2009, 20:14

    andreas-w geschrieben:

    > Es sind eigentlich immer die Lieblingssender, die
    > Empfangsprobleme haben. Nehme ich z.B. SWR 3, findet die von
    > dir beschriebene Automatik von selbst die jeweils beste
    > Frequenz. Aber z.B. DLF gibt es überhaupt nur auf einer
    > Frequenz. Wenn die dann etwas spinnt, verliert die Automatik
    > vielleicht ganz die Orientierung und weiß nciht mehr, wonach
    > sie suchen soll.

    Würde ich jetzt als Grund ansehen auf einen DAB- Empfänger umzusteigen

  • Klex05.06.2009, 10:59

    hansbaer geschrieben:

    > Diesen Eindruck von der schwedischen Radiolandschaft kann ich
    > nicht bestätigen. Es gibt mit RixFM und Konsorten durchaus
    > mehrere erfolgreiche Sender, die deutschen Sendern ähneln.
    >
    > Bei den öffentlich-rechtlichen Radiosendern ist die Ursache für
    > den hohen Wortanteil ziemlich klar. Sie haben keine Werbung und
    > brauchen daher nicht auf die Quote zu schielen. Wer genau
    > hinhört, wird auch merken, dass es beim SR normalerweise keine
    > Betten (Musik während der Moderation) und Ramps (Lied beginnt
    > schon leise während der Moderation) gibt.
    >
    > Bei den Privatsendern ist der Wortanteil nach meinem Eindruck
    > bei weitem nicht so hoch. Viele Stationen sind reine
    > Rotationsmaschinen, bei denen der Moderator bestenfalls Grüße
    > zwischendrin einstreut. Die Qualität ist hierbei oft noch
    > niedriger als bei deutschen Privatsendern.
    >
    > Dass viel Musik und wenig Wort eine tolle Form der Hörerbindung
    > sein sollen, sehe ich nicht so. In Deutschland hat das Schielen
    > auf die Quote dazu geführt, dass alles (bei Bedarf auf Kosten
    > der Qualität) in 1:30 Minuten stattfindet. Dass sich die
    > öffentlich-rechtlichen Radios in Schweden hier bewusst absetzen
    > und eine klar unterscheidbare Alternative zum Privatfunk
    > bieten, finde ich nur begrüßenswert.


    Das unterschreibe ich.

    Meinem Ideal als Radiosender kommt in D RadioEins vom RBB schon ziemlich nahe. Vielleicht ein bisschen mehr von DLRKultur noch und dann würde das passen.

    Ansonsten höre ich in S eigentlich nur MP3 oder SR. Die "Rotationsmaschinen" kommen gar nicht in die Nähe meiner Ohren.

    Re: Ich hätte nie gedacht, dass ich mal die Deutsche Welle gut finden/hören würde. Norwegen machts möglich. : (


    Gruß, Kuss und Schluss und ab ins WE

    Klex

Ähnliche Themen zu Dauerquatschende Radiosender

  1. Von ..Jessica.. im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 15:22
  2. Von Anonymer Teilnehmer im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 10:59
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hallo, ich werde ab August ein Auslandssemester...
    von Marlene
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 13:12
  2. <<<Der Jultomtewettbewerb muß einfach von einer...
    von Lillan
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 11:34
  3. hallo liebe schwedenfreunde ich würde gerne...
    von mike
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 22:07
  4. Hej suche Mailfreundschaft mit Schwedin Bin...
    von Hannelore
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 15:07
  5. hi leute, wir wollen demnächst (evtl. mitte...
    von NEo
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2003, 14:28
Sie betrachten gerade Dauerquatschende Radiosender.